Neue Apple-TV-App: TV Pro zeigt Highlights aus den Mediatheken

Thomas Konrad 4

Ein senderübergreifendes Mediatheken-Erlebnis bringen die Entwickler von Live TV nun auf das Apple TV der 4. Generation — mit gleich zwei neuen Apple-TV-Apps. Wir stellen TV Pro Mediathek vor.

Neue Apple-TV-App: TV Pro zeigt Highlights aus den Mediatheken

Die Entwickler von Live TV bringen zwei neue Apple-TV-Apps auf den Markt, die Highlights aus den Mediatheken mehrerer Sender herauspicken: TV Pro Mediathek und TV Pro Mediathek Kids.

TVpromediathek

 

Und so funktioniert’s: Die Applikationen picken aus den Mediatheken Filme, Shows und andere Sendungen heraus und präsentieren sie dem Anwender ohne Umwege in verschiedenen Kategorien. In der Kids-Version gibt es beispielsweise einen Bereich für Comics und Zeichentrick-Serien, Kinderfilme und Wissenssendungen.

Welche Sendungen die Apple-TV-Apps anzeigen, hängt von den Zuschauern selbst ab — beispielsweise davon, welche Sendungen in den TV Pro-Apps am häufigsten vorgemerkt sind, welche im Live-TV hohe Einschaltquoten hatten und welche in der Mediathek beliebt sind. Teils stammen Vorschläge auch von der TV Pro-Redaktion direkt.

7 Tage lang lässt sich TV Pro Mediathek testen. Dann kann man zum Beispiel zwei Monate Zugriff für 4,99 Euro erwerben, oder ein Jahr für 17,99. Die Kids-Version der App kostet 4,99 Euro, für drei Monate Nutzungszeit. Danach gibt’s das Jahresabo für 9,99. Im App Store auf dem Apple TV findet man beide Apps unter dem Suchbegriff „TV Pro“.

Die aktuelle Apple-TV-Generation, die nunmehr vierte, ist kein viertel Jahr alt — präsentiert hat Apple sie zusammen mit dem iPhone 6s und dem iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschorm im Oktober. „Die Zukunft von Fernsehen sind Apps“, erklärte Tim Cook gleich zu Beginn der Präsentation. Und in der Tat: Das zentrale Feature der Set-top-box sind Applikationen. Damit schließt die Kiste auf zu iPhone, iPad und Mac. Stark überarbeitet hat Apple auch die Fernbedienung. Die „Siri Remote“ hat eine berührungsempfindliche Fläche und reagiert — wie Amazons FireTV — auf Spracheingaben.

Kritik gab es aus den Reihen der UI- und UX-Designer. Sie kritisieren Teile der Benutzeroberfläche, die zu sehr einer Print-Design-Ästhetik folgen und in puncto Bedienbarkeit zu wünschen übrig lassen. Um die Folge einer Serie auszuwählen, muss man sämtliche Staffeln durchgehen — eine Schnellauswahl gibt es nicht. Das sieht vielleicht schlicht und gut aus, ist aber unpraktisch.

Apps für Apple TV.

Live TV - Fernsehen
Entwickler: Live TV GmbH
Preis: 1,99 €

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung