Wegen neuem Apple TV: Nexus Player 2 und Fire TV-Nachfolger im Anmarsch [Gerücht]

Tuan Le 2

Die Konkurrenz schläft nicht: Nachdem im Zuge der letzten Keynote des Unternehmens der Apple TV 4 vorgestellt worden ist, scheinen sowohl Google als auch Amazon bereits Konkurrenzprodukte in der Pipeline zu haben. Neben einem Nexus Player 2 ist auch ein Nachfolger für den Amazon Fire TV offenbar bereits in Planung: Bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FCC sind vermeintliche Dokumente zu den beiden fraglichen Geräten aufgetaucht.

Wegen neuem Apple TV: Nexus Player 2 und Fire TV-Nachfolger im Anmarsch [Gerücht]

Man kann von Apple halten, was man möchte, unbestritten ist, dass der Konzern aus Cupertino wie kein anderes Unternehmen aus der Industrie dazu in der Lage ist, Trends zu setzen. Dass der Einfluss von Apple weit reicht, scheint auch die Vorstellung des neuen Apple TV 4 zu zeigen: Kurze Zeit später tauchen nun deutliche Hinweise auf einen Nexus Player 2 sowie einen Nachfolger des Amazon Fire TV auf. Der Zeitpunkt dürfte nicht unbedingt zufällig sein: Es liegt nahe, dass sowohl Google als auch Amazon bereits mit der Vorstellung eines neuen Apple TV gerechnet haben und dementsprechend den Release neuer Set-Top-Boxen im Herbst anpeilen. Ein ähnliches Verhalten ist jüngst von Samsung zu beobachten gewesen, die mit dem im Vergleich zu vorangegangenen Jahren verfrühten Release des Galaxy Note 5 zusammen mit dem Samsung Galaxy S6 edge+ sogar noch vor der Vorstellung des iPhone 6S Plus eigene Phablet-Kandidaten am Start hatten.

FCC-Dokumente bestätigen Nexus Player 2 und neuen Fire TV

Die Eingaben aus Mountain View sprechen hierbei nicht direkt von einem Nexus Player 2, sondern nur vage von einem Multimedia-Gerät. Da jedoch nur WLAN und Low Energy-Bluetooth als Konnektivitätsmerkmale angegeben werden und das Gerät über einen LAN-Port, vier USB-Ports und einen micro-USB-Anschluss verfügt, liegt es nahe, dass es sich hierbei um eine neue Set-Top-Box von Google handelt. Darüber hinaus ist das FCC-Label bereits geleakt, das eine runde Form besitzt – dies deutet darauf hin, dass die rundliche Bauform des Vorgängermodells beibehalten wird. Gesichert ist damit freilich noch nichts, denn beim ersten Nexus Player kam das FCC-Label schließlich noch ganz ohne Krümmung aus.

Nexus-player-2-fcc

Auch der Amazon Fire TV-Nachfolger gibt sich nicht leicht zu erkennen, doch der Blogger Dave Zatz hat es ungeachtet der Bemühungen des Unternehmens, per Briefkastenfirma die eigene Identität zu verschleiern, geschafft, die Set-Top-Box ausfindig zu machen: Bei der FCC tauchten Anträge für einen „HDMI Digital Media Receiver“ mit der Modellbezeichnung 2ADU5-4902 auf. Auch hier gibt es hinsichtlich drahtloser Schnittstellen nur WLAN und Bluetooth, 4K-Streaming sowie USB-Anschlüsse und ein microSD-Slot werden wohl ebenfalls an Bord sein. Letzteres deutet darauf hin, dass es sich beim nächsten Fire TV eher um eine Box als um einen Stick handeln wird.

Die Sichtung bei der FCC deutet darauf hin, dass ein Release in Kürze bevorsteht - wann genau und insbesondere, wann es zu einer Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum kommt, bleibt bis dato allerdings ungewiss. Fest steht jedenfalls, dass der Apple TV 4 einiges an Konkurrenz bekommen wird.

Quelle: FCC via Turn On, Phandroid

Nexus Player bei Amazon bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung