Apple TV: Zukunftsfähig dank Apps

Bisher gab es ein paar „Services“ auf Apple TV (Youtube, Watchever), nun steht den Nutzern die Welt der Apps offen. Der App Store ist in der Auswahl noch wesentlich übersichtlicher als der des iPhones, aber das ist sogar gut so. Keine Frage, wir wünschen uns natürlich noch tolle Lösungen für so eine Set-Top-Box von den vielen Entwicklern.

Fokus und Hauptinteresse liegt in zwei Bereichen: Videostreaming und Spiele. Für letzteres gibt es schon ein paar tolle Anwendungen, große wie kleine.

Eine ausgewachsene Konsole kann Apple TV nicht ersetzen, was einerseits an dem aktuellen Spielangebot liegt. Unsere Kollegen von GIGA GAMES kritisieren außerdem die Fernbedienung-Steuerung: „Entweder handelt es sich hierbei um eine Zeitreise ins Jahr 2007 oder um ein Apple-Produkt.“ Zumindest optional kann man aber auf den SteelSeries Nimbus Wireless Gaming Controller (59,99 Euro UVP) zurückgreifen. Siri Remote ist nun mal für viele Aufgaben entwickelt worden, nicht nur zum Spielen von Galaxy On Fire...

Gelegenheitsspieler werden mit Apple TV 4 Freude haben, oder (wie ich) erst auf den Geschmack kommen.

 

Apple TV 4. Generation

Facts 
Apple TV 4. Generation
Spiele für Apple TV

Mediatheken, Streamingdienste – das ist eine Zukunft des TVs. Die Funktionen des Filmstreamings sind natürlich vom jeweiligen Dienst abhängig. Oft gibt es die Möglichkeit, Informationen einzublenden. Als ein Bestandteil der „Zukunft des Fernsehens“ sehe ich Apps an, in denen wir selbst die Kameraperspektive wählen, Highlights nochmal selbst aufrufen können und ähnliches (wenngleich ich die Arbeit des Herrn Regisseurs sehr schätze und gerne auf ein fertiges Endprodukt zurückgreife). ARD und ZDF haben bei Fußballspielen mit iOS-Apps bereits gezeigt, dass dies problemlos möglich ist. Das bräuchten wir jetzt noch auf Apple TV.

ZDF, ntv und einzelne andere TV-Stationen bieten bereits jetzt mehr oder weniger schlichte Mediatheks-Apps. Die meisten Sender haben den Start von Apple TV 4 aber verschlafen – oder warten noch ab. Unter den Streaming-Diensten finden wir Zugang zu Netflix und Watchever. Stark vermissen dürften dagegen in Deutschland viele Kunden Amazon Prime Instant Video und maxdome. Es liegt an den Diensten, Apps bereitzustellen.

Fazit zu Apps: Besonders im Spiele-Bereich gibt es einige tolle Apps, wenn auch nicht auf Konsolen-Niveau. Im Filmstreaming-Bereich bieten einige wichtige Dienste ebenfalls schon Standard-Anwendungen an, um sich direkt auf Apple TV aufrufen zu lassen (Netflix, Watchever, Youtube, ZDF,...).   

Apple TV im Test – Fazit

Ist die Zukunft des Fernsehens mit dem Apple nun wirklich da? Sagen wir so: Apple TV hat das Potential, zur Zukunft des Fernsehens zu werden. Andere Set-Top-Boxen übrigens genauso. Was aber nichts an der Sache ändert.

Den nächsten Schritt Richtung Zukunft des Fernsehens müssen die Entwickler gehen, und innovative (Video-)Apps bereitstellen.

apple-tv-apps

Uns als Nutzer können die überambitionierten Werbesprüche eigentlich egal sein. Schlicht und einfach: Apple TV 4 macht Spaß und ist in mancher Hinsicht sogar praktisch. Im Vergleich zu manch anderem Hersteller präsentiert uns Apple wieder aus dem Stand ein rundum funktionstüchtiges Gerät. Manchmal ist eben weniger mehr. Lieber verzichtet Apple zunächst auf ein paar Funktionen, hoffentlich rüstet sie der Anbieter in den nächsten zwölf Monaten nach.

Im Vergleich zum bisherigen Produkt ist die neue Version wesentlich unterhaltsamer und besser zu bedienen.  Wer Apple TV nicht nur als AirPlay-Empfänger einsetzen möchte, sollte unbedingt zur 4. Generation greifen. Die Hardware ist sehr gut, das System läuft problemlos.

Apple TV 4 bei Cyberport

Vorteile
+ übersichtlich, gut zu bedienen,
+ App-Unterstützung,
+ umfangreiche Funktionen, sehr gute Hardware für eine Set-Top-Box,
+ Fernbedienung Siri Remote,
+ z.T. Steuerung per Sprache (Siri) möglich,
+ AirPlay.

Nachteile
- Ladezeiten in großen Spielen
- keine 4K-Auflösung
- mangelnde Kompatibilität zu Bluetooth-Geräten und Remote-App,
- Siri-Funktionalität zu eingeschränkt,
- kein Browser, Cloud-Notizen o.ä. (z.B. für App-Links)
- für eine Set-Top-Box teuer.

Apple TV kaufen:

Alternativen z.B.:

Quiz: Erkennst du diese Apple-Produkte?!