Apple TV: App Store blendet bereits geladene Apps in Charts aus

Florian Matthey

Der App Store fürs Apple TV wächst immer weiter – wenn auch nicht im iOS-Ausmaß. Das macht es nötig, die Übersichtlichkeit immer wieder zu verbessern. Jetzt hat Apple den Algorithmus verändert, um bereits installierte Apps nicht mehr anzuzeigen.

Apple TV: App Store blendet bereits geladene Apps in Charts aus
Bildquelle: Apple.

Wer in diesen Tagen mit seinem Apple TV im App Store die Charts für kostenlose, kostenpflichtige und umsatzstärkste Apps aufruft, wird vielleicht bemerken, dass einige Apps in den Charts „fehlen“: Das Apple TV zeigt dort ausschließlich diejenigen Apps an, die der Benutzer noch nicht auf seinem Gerät installiert hat. Letztendlich sieht jeder Benutzer also andere Charts – daran angepasst, welche Apps er sich bereits heruntergeladen hat.

Das macht es für Entwickler zumindest geringfügig leichter, Beachtung in den Charts zu bekommen: Wer es zuvor knapp nicht in die Top 10 schaffte, wird jetzt bei vielen Benutzern eben in diesem Bereich erscheinen.

Im iOS- oder Mac App Store bleiben die Charts hingegen unverändert. Denkbar ist, dass Apple mit dem Apple TV eine Neuerung ausprobiert, die es dann auch auf anderen Plattformen geben wird. Veränderungen in den Charts anhand installierter Apps sind aber sicherlich nur ein kleiner Schritt, um die Übersichtlichkeit im Store zu verbessern.

Spiele für Apple TV.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung