Apple TV 5 offenbar mit 4K-, HDR10- und Dolby-Vision-Unterstützung

Florian Matthey 2

Die HomePod-Firmware enthält nicht nur Hinweise zum HomePod, zum iPhone 8 und zur Apple Watch Series 3 – sondern auch zu einem neuen Apple TV. Dieses wird offenbar 4K-Videos mit HDR10-Farbtiefe unterstützen.

Bedienung des Apple TV mit Siri Remote.

Die HomePod-Firmware, die Apple Ende Juli überraschend ins Netz stellte, enthält zahlreiche Hinweise zur Funktionsweise des HomePod selbst – und zu weiteren bisher unveröffentlichten Apple-Produkten. Da sämtliche Apple-Geräte mit Ausnahme des Mac Variationen des iOS verwenden – der HomePod ist hier keine Ausnahme –, lassen sich aus den Tiefen des Systems zahlreiche Hinweise zu einer Vielzahl an Produkten herauslesen. Entwickler haben jetzt auch String-Zeilen entdeckt, die zu einem neuen Apple TV passen.

Der iOS-Entwickler Guilherme Rambo hat in der Firmware Hinweise für eine Video-Ausgabe in 4K-Auflösung sowie eine Unterstützung von Videos mit HDR10-Farbtiefe und Dolby Vision entdeckt. Vor allem eine Ausgabe von 4K-Videos ergibt nur wirklich bei einem Apple TV Sinn – denn kein iOS-Gerät verfügt über ein 4K-Display; nicht einmal das 12,9-Zoll-iPad Pro.

Ende Juli tauchten in der Einkaufsstatistik einiger Kunden des iTunes Store zwischenzeitlich Hinweise auf 4K- und HDR-Filme auf – obwohl diese im iTunes Store bisher gar nicht erhältlich sind. Apple scheint also daran zu arbeiten, 4K- und HDR(10)-Filme im iTunes Store zu veröffentlichen. Dafür müsste dann aber auch die passende Hardware bereitstehen – und zwar in Form eines neuen Apple TV.

Denkbar ist, dass Apple dieses im Rahmen eines Special Events im Herbst veröffentlichen wird. In den letzten Jahren veranstaltete Apple meist zwei Spätsommer- und Herbst-Events, die Präsentation des aktuellen Apple TV erfolgte zusammen mit dem iPhone 6s im September 2015.

Quelle: via Mac Rumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung