Tipp: Fritz!Box 7390 und andere Router aktualisieren

Sebastian Trepesch 14

Das neue Betriebssystem 6.50 für diverse Fritz!Box-Router bringt laut Hersteller über 120 Neuerungen und Sicherheitsverbesserungen mit. Wer sich erlauben kann, wenige Minute offline zu sein, installiere sich die Software.

 Tipp: Fritz!Box 7390 und andere Router aktualisieren

Schon Ende letzten Jahres startete Hersteller AVM mit der Auslieferung von Fritz!OS 6.50. Schritt für Schritt bekamen Fritz!Box 7490, 7412, 7360 und weitere Modelle das neue System, siehe Fritz!Box-Einstellungen aufrufen und Update installieren.

Doch erst vor kurzem stellte AVM die neue Version endlich für die beliebte Fritz!Box 7390 zur Verfügung. Über die Systemeinstellungen des Routers (http://fritz.box/ im heimischen Netzwerk aufrufen) können deren Besitzer nun das Update installieren.

Fritz!OS 6.51 bringt eine zeitgemäßere Oberfläche mit, aber auch mehr Sicherheit und zusätzliche Funktionen: einer Telefonbuch-Blacklist gegen unerwünschte Anrufe, eine verbesserte Kindersicherung, eine detailliertere WLAN-Analyse mit der Auslastung der Funkkanäle im Zeitverlauf und mehr. Und für den eigenen Hotspot: Solange die Störerhaftung noch nicht abgeschafft ist, kann bei Zugriffen auf das Gastnetz eine Seite zur Bestätigung von Nutzungsbedingungen vorgeschaltet werden. 

Achtung: Während des Updateprozesses ist man wenige Minuten offline… ;)

Weitere Tipps des Tages von GIGA APPLE:

AVM Fritzbox: Erste Schritte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung