Touch ID funktioniert nach iOS 7.1 Update nicht - so wirds behoben

Ben Miller 8

Eigentlich sollte iOS 7.1 die Zuverlässigkeit von Touch ID verbessern. In manchen Fällen verweigert der Fingerabdrucksensor aber nach dem Update auf die neuste iOS-Version den Dienst. Glücklicherweise man kann dieses Problem relativ unkompliziert selbst beheben.

Touch ID funktioniert nach iOS 7.1 Update nicht - so wirds behoben

Laut Apple soll iOS 7.1 die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Touch ID verbessern. Immer mehr Nutzer berichten jedoch, dass ihre Fingerabdrücke, die sie vor dem Update eingespeichert haben, unter iOS 7.1 nicht mehr erkannt werden. Dies könnte damit zu tun haben, wie Touch ID vor und nach dem Update auf iOS 7.1 die Fingerabdrücke des Nutzers verarbeitet. Schuld könnte aber auch ein Bug im OTA-Update sein. Den wahren Grund weiß man noch nicht.

Touch ID erkennt Fingerabdrücke nach Update nicht

Sollte Touch ID unter iOS 7.1 dem Dienst verweigern, kann man folgendes tun:

1. Fingerabdrücke neu einspeichern

  1. Öffne die Einstellungen von iOS auf dem iPhone 5s
  2. Gehe zu den Touch ID Einstellungen
  3. Bestätige mit dem Sperrcode
  4. Jeden hinterlegten Fingerabdruck antippen und anschließend auf „Fingerabdruck löschen“ tippen
  5. Fingerabdrücke wieder neu einscannen

Sollte Schritt 1 das Problem nicht beheben, kann das Wiederherstellen des iPhones mit iTunes helfen.

2. Wiederherstellen des iPhones mit iTunes

  1. Das iPhone 5s mit iTunes verbinden
  2. Auf Wiederherstellen klicken (womöglich wird iOS 7.1 jetzt heruntergeladen)

  3. iTunes möchte jetzt wissen, ob man eine Sicherung (Backup) der Daten auf dem iPhone erstellen möchte. Dies sollte man tun.

  4. Nach dem Wiederherstellen kann man die Sicherung wieder auf das iPhone spielen.
  5. Touch ID ausprobieren.

Sollte auch Schritt 2 das Problem nicht lösen, empfiehlt es sich, den Apple-Support zu kontaktieren.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung