freenet TV USB TV-Stick für DVB-T2 HD: Preis, Funktion, Software und Verfügbarkeit

Peter Hryciuk

Mit dem freenet TV USB TV-Stick kann man auch am PC und Laptop mit Windows oder macOS DVB-T2 HD empfangen und unterwegs fernsehen. Wir haben alle Details zum Preis, der Software, zur Kompatibilität der Betriebssysteme und der Verfügbarkeit zusammengefasst.

freenet TV USB TV-Stick für PC und Mac

freenet TV: Was ist DVB-T2 HD?

Der freenet TV USB-TV-Stick kommt wenige Tage vor dem Start von DVB-T2 HD auf den Markt und erlaubt das TV-Streaming auf PCs und Macs – ohne Datenverbindung. Hier liegt der große Vorteil der Lösung, da somit eine mobile Wiedergabe möglich ist, ohne dass über ein Laptop oder das MacBook zusätzlich noch eine Verbindung zum Internet aufgebaut sein muss. Es reicht der USB-TV-Stick und eine Antenne, die an den PC oder Mac angeschlossen wird. Verbunden wird der Stick per USB 2.0 in normaler Größe.

freenet TV USB TV-Stick kaufen *

Die Funktionen im Überblick

Freenet-TV-USB-TV-Stick-funktionen

Die privaten und öffentlichen Sender werden beim „freenet TV USB TV-Stick“ in Full HD empfangen und können so in hoher Bildqualität unterwegs genossen werden. Folgende Funktionen werden unterstützt:

  • Bis zu 40 Programme in Full HD schauen
  • Elektronischer Programmführer, der die aktuell laufenden Sendungen übersichtlich darstellt
  • Ein klassischer Teletext zum Abruf von Informationen
  • Untertitel für Sendungen und Filme
  • IP-Kanäle – wobei hier eine Verbindung zum Internet nötig ist

freenet TV Aktion *

Übersichtliche Software zur einfachen Bedienung

Nachdem zunächst geplant war, dass zum Start des „freenet TV USB TV-Stick“ nur eine Software für Windows zum Download angeboten wird, hat man sich nun doch noch dazu entschlossen, zumindest eine Beta-Version für den Mac bereitzustellen. Damit können Nutzer von PCs, Laptops, Macs und MacBooks den TV-Stick verwenden.

Freenet-TV-USB-TV-Stick-Software

Die Software ist optisch sehr simpel aufgebaut und ermöglicht eine einfache Bedienung. So lassen sich die Funktionen mit der Maus oder auch den Pfeiltasten nutzen – beispielsweise das Umschalten zwischen den Sendern.

Kompatibel ist der „freenet TV USB TV-Stick“ mit Windows ab Version 7 sowie Mac OS x 10.09 oder neuer. Die Beta-Version für Mac erscheint sofort, die Software muss aber finalisiert werden. Die Windows-Version steht in einer finalen Version zum Download bereit, wird in Zukunft aber auch um Funktionen erweitert.

Weitere Funktionen folgen später

Zum Start des USB-TV-Sticks von freenet TV werden noch nicht alle Funktionen unterstützt. Die Aufnahme von Filmen und Sendungen wird erst in den kommenden Wochen und Monaten umgesetzt. Die Aufnahmefunktion ist aber fest geplant, sodass sich Käufer auf diese Möglichkeit schon freuen können. Mitte 2017 soll dann auch der Empfang von „freenet TV connect IP-Programmen“ ermöglicht werden.

freenet TV USB TV-Stick: Preis, Verfügbarkeit und kostenlose Nutzung

Freenet-TV-USB-TV-Stick-specs

Der „freenet TV USB TV-Stick“ ist ab dem 23. März 2017 zum erhältlich. Das kostenpflichtige freenet TV kann einen Monat ausprobiert werden. Danach wird eine Gebühr von 5,75 Euro pro Monat fällig.

Kommentare

Alle Artikel zu freenet TV USB TV-Stick

  • freenet-TV-Registrierung geht nicht: Tipps und Tricks

    freenet-TV-Registrierung geht nicht: Tipps und Tricks

    DVB-T2 HD heißt der neue Sendestandard für das Antennenfernsehen. Der Provider freenet TV sorgt für den Empfang der Privatsender wie Sat.1, ProSieben und RTL. Hierfür ist aber ein Abo beim Anbieter notwendig. Treten bei der Registrierung und Freischaltung bei freenet TV Probleme auf, wird die Geräte-ID nicht erkannt oder lassen sich die Privatsender nicht einschalten, haben wir hier Tipps für euch.
    Christin Richter
  • freenet-TV-Kontakt: Hilfe per Hotline und Formular

    freenet-TV-Kontakt: Hilfe per Hotline und Formular

    Schaut ihr RTL, ProSieben, VOX und Co. per Antennenfernsehen beim Anbieter freenet TV und sucht Hilfe? Bei Fragen und Problemen zu Empfang, dem Abo oder der Zahlweise könnt ihr mit dem Kundenservice von freenet TV Kontakt aufnehmen.
    Christin Richter
  • freenet-TV-Login: Online im Konto anmelden

    freenet-TV-Login: Online im Konto anmelden

    Über freenet TV seht ihr rund 40 HD-Sender per DVB-T2 HD. Das freenet-TV-Programm erreicht als privates Abo des digitalen Antennenfernsehens Zuschauer in Deutschland. Auch per Satellit lassen sich die öffentlich-rechtlichen Sender sowie die verschlüsselten Privatprogramme sehen. Wer sein Abo im Blick haben und seine Anschlussgeräte verwalten möchte, loggt sich einfach online bei freenet TV ein.
    Christin Richter
  • Freenet TV via Satellit: Alles zu Empfang und Kosten

    Freenet TV via Satellit: Alles zu Empfang und Kosten

    Nachdem der Standard DVB-T abgelöst wurde, könnt ihr nun digitales Antennenfernsehen in HD-Qualität genießen. Der Anbieter freenet TV stellt Hardware für den Empfang der Privatsender bereit. Wie ihr Freenet TV per Satellit empfangen könnt und was es kostet, erfahrt ihr nachfolgend.
    Christin Richter
  • DVB-T2 HD Kosten und Frequenzen: Tipps zum Fernsehen mit freenet TV

    DVB-T2 HD Kosten und Frequenzen: Tipps zum Fernsehen mit freenet TV

    Der Nachfolgestandard von DVB-T ist gestartet: In der terrestrischen Übertragung rückt DVB-T2 HD in den Vordergrund. DVB-T2 HD mit dem HEVC-Standard (High Efficiency Video Coding) bringt per Antenne HD-Qualität auf die heimischen Bildschirme. Lest nachfolgend, welche Kosten DVB-T2 HD verursacht und auf welchen Frequenzen gesendet werden soll.
    Christin Richter 8
  • DVB-T2-Störung aktuell: Probleme bei freenet TV – Antworten und Hilfe

    DVB-T2-Störung aktuell: Probleme bei freenet TV – Antworten und Hilfe

    Fernsehen per DVB-T2-Antenne bringt euch das TV-Programm direkt auf euren Fernseher oder PC und ist auch als das digitale Überallfernsehen bekannt. Nachdem der Vorgänger-Standard DVB-T jetzt abgelöst wurde, kommt es gerade in der Umstellungsphase zu Empfangsproblemen und Störungen. Auch bei freenet TV, dem Anbieter der CI+-Module zum Empfang der Privatsender, können Fehler bei der Übertragung auftreten. In diesem...
    Christin Richter 11
  • DVB-T2 per iPad und Co. empfangen: Mobiles Antennenfernsehen

    DVB-T2 per iPad und Co. empfangen: Mobiles Antennenfernsehen

    Wer nach der endgültigen DVB-T-Abschaltung noch per Antenne Fernsehen möchte, braucht einen kompatiblen Empfänger. Aber sind die Hersteller schon für den neuen Standard gerüstet und gibt es DVB-T2-Empfänger für iPad, iPhone und andere Mobilgeräte von Apple? Wir verraten euch, ob ihr Antennen und DVB-T2-Sticks für eure Geräte kaufen könnt.
    Christin Richter 1
  • Freenet TV kündigen

    Freenet TV kündigen

    Möchte man Privatsender künftig über Antenne sehen, benötigt man einen Zugang zu „Freenet TV“. Pro Monat kostet dieser 5,75 Euro, im Jahr fallen also 69 Euro an. Hat man einen alternativen Weg gefunden, um RTL, Sat.1 und Co. zu empfangen oder möchte überhaupt nicht mehr fernsehen, sollte man „Freenet TV“ rechtzeitig kündigen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link