Fritzbox: Name des WLAN ändern (SSID) – so geht's

Robert Schanze

Ab Werk nutzt die Fritzbox das WLAN-Funknetz (SSID), das auf der Unterseite des Routers auf einem Aufkleber angegeben ist. Wenn ihr einen eigenen WLAN-Namen verwenden möchtet, könnt ihr ihn ändern.

Fritzbox: Name des WLAN ändern

  1. Öffnet die Benutzeroberfläche der Fritzbox, indem ihr im Browser fritz.box eintippt und Enter drückt.
  2. Gebt euer Fritzbox-Gerätepasswort ein. Ihr findet es in der Regel auf der Router-Unterseite. Damit ist nicht das WLAN-Passwort gemeint.
  3. Navigiert im Menü zu WLAN > Funknetz.
  4. Scrollt etwas herunter bis zum Punkt Funknetz.
  5. Hier findet ihr den Namen des WLAN-Funknetzes (SSID).
  6. Ändert ihn, wie ihr wollt, und bestätigt mit dem Button Übernehmen.

Ein Fenster öffnet sich, das die geänderten WLAN-Zugangsdaten anzeigt. Danach müsst ihr das umbenannte WLAN-Netzwerk bei allen euren WLAN-Geräten auswählen und das zugehörige WLAN-Passwort eingeben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Google Pixel 4 XL: Preis, Release, technische Daten, Bilder

    Google Pixel 4 XL: Preis, Release, technische Daten, Bilder

    Zusammen mit dem Pixel 4 hat Google auch die größere XL-Version präsentiert. Das Pixel 4 XL verfügt wie erwartet über eine besonders gute Kamera, doch die Unterschiede zum Standardmodell halten sich erneut in Grenzen. GIGA stellt das Pixel 4 XL vor.
    Simon Stich
  • Neues China-Handy trumpft stark auf: OnePlus 7T muss sich warm anziehen

    Neues China-Handy trumpft stark auf: OnePlus 7T muss sich warm anziehen

    Mit dem Realme X2 Pro hat der chinesische Hersteller ein echtes Top-Handy für Deutschland vorgestellt, bei dem sich die Konkurrenz warm anziehen muss. Trotz bester Ausstattung und Flaggschiff-Funktionen wird das Smartphone deutlich günstiger sein als zum Beispiel das OnePlus 7T. Was bietet das günstige Handy?
    Simon Stich 1
* Werbung