Google Glass: Tüftler entwickelt Zusatzakku

Johannes Kneussel

Erst kürzlich haben wir ja darüber berichtet, dass Google Glass in die nächste Phase der Verteilung eingegangen ist. Jetzt hat ein Tüftler einen Zusatzakku vorgestellt, um die voraussichtlich kurze Laufzeit zu verlängern.

Klar, Google Glass ist zwar etwas größer als eine normale Brille, wirklich viel Platz für den Akkumulator ist aber trotzdem nicht vorhanden. Gleichzeitig braucht die Brille viel Strom für das Display, die Kamera und natürlich auch die Funktechnik. Zwar ist die Brille offiziell noch gar nicht zu kaufen, ein findiger Entwickler hat jetzt aber einen Zusatzakku für die Brille vorgestellt, um die Laufzeit zu verlängern.

Der Zusatzakku in Form eines Brillenbügels soll  2000mAh stark sein und gleichzeitig das Herunterfallen der Brille verhindern. Über das Aussehen lässt sich  natürlich streiten. Mehr als ein Entwurf ich das Ganze auch noch nicht, ob das Band jemals produziert wird, ist ebenfalls unklar.

An Ideen scheint es dem Tüftler Kevin Tussy auf jeden Fall nicht zu fehlen, so denkt er auch schon über ein Speicherzusatzmodul für die Brille nach.

Quelle: PWRglass, via Golem

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung