ASUS zeigt auf der CES 2013 in Las Vegas auch ein Google TV-Gerät. Die Qube genannte Set-Top-Box ist würfelförmig. Die Google TV-Benutzeroberfläche hat ASUS leicht angepasst und ihr ein etwas gewöhnungsbedürftiges Design verpasst. Ein besonderes Augenmerk gebührt der Fernbedienung. Diese verfügt nicht nur über die obligatorische Funktastatur, sondern auch eine Air Mouse, ein Touchpad und reguläre Buttons.

 

Google TV

Facts 

Hardwareseitig ist der qube mit einem Armada 1500-Chipsatz ausgestattet. Er besitzt 1 GB RAM und 4 GB internen Speicher. Neben einem Ethernet-Anschluss bringt er WLAN, zweimal USB sowie je einen HDMI-Ein- und Ausgang mit.

Im Hands-On präsentiert Amir sowohl die Hardware als auch die Software des ASUS Qube.

4K-Monitor, Fernseher, Beamer und Co: Habt ihr schon einen?