In China hat HTC heimlich, still und leise das HTC One E9+ auf seiner Webseite enthüllt. Das Gerät zeichnet sich durch ein größeres Display mit WQHD-Auflösung ein Kunststoffgehäuse aus, allerdings scheint das One E9+ ausschließlich für den asiatischen Markt vorgesehen zu sein. Außerdem müssen einige Abstriche im Vergleich zum Flaggschiff-Modell gemacht werden. 

 

HTC One E9

Facts 

Bereits seit einigen Wochen ranken sich die Gerüchte um einen mutmaßlichen Plastikableger des HTC One M9. Zuletzt waren sogar einige Pressebilder im Netz gelandet, die das Gerät zeigen sollten – und sich nun durch die offizielle Präsentation als authentisch entpuppen.

Werfen wir einen Blick auf die technischen Spezifikationen des Smartphones: Während das HTC One M9 ein 5-Zoll in der Diagonale messendes Display mit Full HD-Auflösung besitzt, wird die Vorderseite des HTC One E9+ von einem 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung 2.560 x 1.440 Pixeln bedeckt. Die HTC One-typischen BoomSound-Lautsprecher mit Dolby Audio-Sound auf der vorderseitigen Ober- und Unterseite sind ebenfalls vorhanden. Statt eines Snapdragon 810-Prozessors, wie er im HTC One M9 zu finden ist, setzt HTC in der Kunststoffversion auf einen MediaTek MT6795M Octa-Core-Prozessor mit 2 GHz und 3 GB Arbeitsspeicher. Darüber hinaus gibt es 16 GB erweiterbaren Speicher für eigene Daten. Hier sei angemerkt, dass die Spezifikationen auf dem offiziellen Datenblatt in Teilen abweichen: auf diesem ist die Rede von einem Full HD-Display, 2 GB RAM und einer 13 MP-Kamera. Es ist zu vermuten, dass diese Spezifikationen allerdings zum noch nicht vorgestellten Modell One E9 gehören.

htc-one-e9plus-global-sketchfab-gold-sepia

Die Größe des internen Akkus beläuft sich auf 2.800 mAh, womit man im Vergleich zum One M9, das bekanntlich einen 2.840 mAh großen Akku besitzt, trotz des größeren und hochauflösenderen Displays vermutlich Abstriche in SachenLaufzeit machen muss. Wie sich die geringere Kapazität letztendlich im Alltag bemerkbar macht, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht sagen. Zur weiteren Ausstattung des HTC One E9+ gehören eine 20 MP-Kamera auf der Rückseite, eine 2 MP-Frontkamera und diverse Konnektivitätsstandards wie WiFi, NFC, Bluetooth und LTE. Als Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop mitsamt der Sense 7-Oberfläche im Einsatz. Das Gehäuse des HTC One E9+ ist aus Kunststoff gefertigt, wenngleich es einen metallenen Rahmen gibt, der das Smartphone umschließt.

htc-one-e9-plus-back

Sowohl zum Preis als auch zur Verfügbarkeit des HTC One E9+ äußerte sich der taiwanische Hersteller bislang noch nicht. In Europa oder zumindest Deutschland ist ein Marktstart des Smartphones allerdings nicht geplant, wie Fabian Nappenbach, seines Zeichens „Product Director HTC Central Europe“, über Twitter andeutete.

htc-one-e9plus-global-sketchfab-rose-gold
htc-one-e9plus-global-sketchfab-meteor-grey

Quelle: HTC Webseite (chinesisch) via: Engadget

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?