Apple wird dieses Jahr die zweite Generation des iPad mini auf den Markt bringen. So viel dürfte sicher sein. Bislang gab es aber nur wenig zur Hardware des „iPad mini 2“ zu berichten. Nun sind aber Fotos aufgetaucht, die angeblich das Gehäuse des iPad mini 2 zeigen.

 

Apple iPad mini 2

Facts 
Apple iPad mini 2

Im Forum der chinesischen Webseite WeiPhone wurden Fotos veröffentlicht, die angeblich das Gehäuse des iPad mini 2 zeigen. Die Fotos zeigen ein Bauteil, dass jenem der aktuellen Generation sehr ähnlich ist, scheint jedoch je nach Blickwinkel etwas dicker zu sein.

Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil
Angebliches iPad mini 2 Bauteil

Dies könnte sich damit begründen, dass das iPad mini 2 Gerüchten zufolge mit einem Retina-Display ausgestattet sein soll. Ein Retina-Display ist im Vergleich zu einem regulären Display etwas dicker und hat auch einen größeren Stormverbrauch, was einen größeren Akku voraussetzt.

Jedoch bieten diese Fotos keine guten Vergleichswerte, um wirklich auf die Dicke des finalen Produktes zu schließen.

Interessant ist auch der blaue Apple-Logo auf dem Gehäuse-Bauteil mitsamt des blau aufgedruckten iPad-Schriftzuges. Hierbei könnte es sich um eine Grundierung handeln, die dafür sorgt, dass das eloxierte Aluminium an diesen Stellen glänzt, wie auch bei der aktuellen Generation.

Jedoch könnte es auch sein, dass Apple der zweiten Generation des iPad mini mehr Farbe spendiert, ähnlich dem aktuellen iPod touch der 5. Generation.

via MacRumors

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.