iPod touch 3G: Release in 3 Monaten?

Ben Miller 24
iPod touch 3G: Release in 3 Monaten?

iPhone Firmware 3.0
Kurze Einführung: Jedes Apple Hardware-Produkt hat seine eigene gruppenspezifische Hardware-ID. iPhone- und iPod Touch-Firmwares beginnen auch mit den jeweiligen IDs.

  • iPhone 2G = iPhone1,1
  • iPhone 3G = iPhone1,2
  • iPod touch 1G = iPod1,1
  • iPod touch 2G = iPod2,1

Es fällt auf, dass sich beim iPhone 3G im Gegensatz zum iPhone 2G die Hardware ID nur sekundär geändert hat, also 1,2. Dies begründed sich darin, dass sich die Hardware nicht massgeblich geändert hat.

iPhone 3.0 ID
Der iPod touch 2G besitzt jedoch eine komplett neue Hardware im Gegensatz zum iPod touch 1G. Daher ändert sich die primäre ID von iPod1,1 auf iPod2,1

Die neue Hardware-ID der kommenden 3. Generation des iPhones, iPhone2,1, wurde bereits Anfang des Jahres in der Firmware 2.2.1 gefunden.

Nun tauchten neue Hardware IDs tief in der ersten iPhone Firmware 3.0 Beta auf:

  • iPhone2,1 - 0×1294
  • iProd0,1 - 0×1295
  • iPod2,2 - 0×1296
  • iPhone3,1 - 0×1297
  • iFPGA - 0×1298
  • iPod3,1 - 0×1299″

Neben dem bekannten iPhone2,1 Identifier werden gleich 5 neue Geräte gelistet. Darunter auch die anscheinend übernächste iPhone/iPod touch Version.

Aber auch ein iPod2,2 wird aufgeführt. Da iPod touch und iPhone fast immer gleichzeitig „erneuert“ wurden, dürfen wir also auch mit einem „leicht verbesserten“ iPod touch 3G rechnen.

Wir erinnern uns an die sekundäre ID (iPod2,2). Daher wird die Hardware wohl nur geringfügig verändert werden. Schätzungsweise wird auch der iPod touch sowie das kommende iPhone, wie jedes neue Apple Display, MacBook, iMac, mit einem OLED Bildschirm/Touchscreen upgedatet.

OLED Displays sind

  • stromsparender,
  • kostengünstiger (können sogar von einem Tintelstrahldrucker gedruckt werden),
  • dünner,
  • kontrastreicher,
  • und haben eine geringere Response Time (=Schaltgeschwindigkeit; ms).

Wie in der oberen Auflistung zu erkennen, gibt es auch eine iProd0,1 und iFPGA ID. Eine vage Vermutung ist, dass mit iProd ein Netbook gemeint ist. Denn dies würde jedenfalls in die Produktfamilie passen.

iFPGA (Field Programmable Gate Array) ist auf einen „Digitalen Schaltkreis“ zurückzuführen.


Betreffend des Designs des kommenden iPhones der 3.0 Generation ist noch nichts genaues bekannt. Auch Spypics sind bisher noch nicht aufgetaucht. Allerdings leakte ein merkwüdiges Bild, eines noch unbekannten Apple Handhelds, bereits im März für kurze Zeit ins Netz:

iPhone iTunes U Store

Wohlbemerkt handelt es sich bei diesem Screen nicht um einen Fake und das darauf abgebildete Design ähnelt der jetzigen Produktdesignlinie doch schon sehr.

Dazu passend ein Konzeptbild-Nachbau auf Basis des damaligen Leaks:

iPhone 3.0?


Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung