HowTo: iPhone & iPod Touch 2.0.2 QuickPwn

Ben Miller 36

Dieser Guide ist veraltet! QuickPwn für die Firmware 2.1 gibt es HIER. Endlich ist er hier. Der Lang ersehnte QuickPwn Guide. Im Grunde ist jedes Pwnage-Tool gleich und Intuitiv gestaltet. QuickPwn versteht sich als kleiner Bruder des Pwnage-Tools und soll einen schnelleren Jailbreak ermöglichen. QuickPwn hackt diejenige Firmware, die gerade auf dem Gerät installiert ist. Vorrausgesetzt es handelt sich um eine Firmware 2.0.*. Ich hatte vor dem diesem Guide ein fehlerfrei funktionierendes iPhone 2G 2.0.1 und habe es für diesen Guide in den DFU-Mode versetzt und eine originale 2.0.2 installiert. Resultat war der „Activation-Screen“, auf welchem „Sim Lock“ abgebildet und nur ein Emergency Call möglich ist (Bild). Das QuickPwnen meines iPhones kostete mich ca. 10-13 Minuten und: Mein iPhone funktioniert.

Ihr benötigt:

  • Euer Gerät egal welche Firmware gerade darauf installiert ist
  • Firmware für euer Gerät (Link)
  • QuickPwn für Windows (Link)
    QuickPwn für OS X (Link)
  • Für ein iPhone 2G zusätzlich beide Bootloader
    - Bootloader 3.9 (Link)
    - Bootloader 4.6 (Link)
  1. Dein iPhone/iPod Touch ist an den PC angesteckt und eingeschaltet.
    Auf dem iPhone ist ein Activation Screen zu sehen.
  2. Das Gerät syncen um die Daten zu sichern.
  3. iTunes, falls geöffnet, schließen.
    QuickPwn starten.
  4. Das jeweilige Gerät auswählen. (Bild)
  5. QuickPwn erstellt keine seperate Firmware, dennoch benötigt QuickPwn einige Bestandteile derjenigen Firmware, welche gerade auf dem Gerät installiert ist. (Bild)
    Ich hab wie schon erwähnt eine originale, unveränderte Firmware 2.0.2 auf meinem iPhone.
  6. Nun möchte QuickPwn wissen was es tun soll. Ich persönlich verzichte auf den Beta Installer. (Bild)
  7. Im Falle dass ein iPhone 2G entsperrt werden soll werden noch beide Bootloader benötigt. (Bild)
  8. Falls ihr euer Gerät nocht nicht an den PC angeschlossen habt, tut dies jetzt.
  9. Jetzt kommt der unangenehme Teil: Die WirrWarr Anleitung für den Recovery Mode!
    Solltet ihr „durcheinander“ kommen mit der „Recovery Anleitung“ und den ganzen Sekundenanzeigen: KEIN PROBLEM!
    Lasst QuickPwn einfach machen. Es wird am Ende ein Popup aufscheinen in dem eine Warnmeldung betreffend USB… zu lesen ist. Bestätigt diese und ihr könnt erneut mit der gleichen Anleitung in den Recovery Mode.
  10. Das QuickPwn werkelt jetzt auf dem iPhone für ein paar Minuten (Bild) und zeigt euch am Ende hoffentlich „Successfull“ (Bild)
  11. Zuletzt das etwaige Backup einspielen. Solltet ihr 2mal hinter einander nach dem Backup-Einspielen gefragt werden, wählt beim 2. mal einfach „Als neues iPhone…“ aus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung