Oculus Rift: Produktion aufgrund von Materialmangel angehalten

Annika Schumann

Das Virtual Reality-Headset Oculus Rift ist so populär geworden, dass das Unternehmen nun Schwierigkeiten hat für Nachschub zu sorgen. Mittlerweile fehlen nämlich einige Komponenten, weshalb die Produktion momentan stillsteht.

Auf der Reddit Page heißt es, dass bestimmte Bestandteile, die für das Oculus Rift Developer Kit verwendet werden, mittlerweile nicht mehr hergestellt werden. Daraus folgt, dass diese den Machern nicht mehr für die Produktion von Oculus Rift zur Verfügung stehen und keine zusätzlichen Kits hergestellt werden können.

Zwar gibt es noch einige Stückzahlen auf Lager, doch sobald diese vergriffen sind, wird es keine neuen Headsets geben, bis alternative Bestandteile gefunden sind. Bisher wurden rund 50.000 Kits verkauft und das Unternehmen gibt an, dass die Macher niemals mit einer solchen Zahl gerechnet hätten.

Oculus Rift Overview.

Quelle: Kotaku

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung