PlayStation 3: Ist das der Anfang vom Ende der Konsole?

Marco Schabel 7

Seit 2006 ist sie vor allem in Europa ein treuer Begleiter: die PlayStation 3 von Sony. Seit zwei Jahren gibt es mit der PlayStation 4 eine Nachfolgerin. Jetzt hat die erste Region den Schritt gewagt, und die PlayStation 3 eingestampft.

PlayStation 3: Ist das der Anfang vom Ende der Konsole?

Sieben Jahre lang kämpfte die PlayStation 3 in der siebten Konsolengeneration gegen die Wii und die Xbox 360. Sie schaffte es zwar nicht, die ein Jahr zuvor erschienene Microsoft-Konsole einzuholen und war weit davon entfernt, Nintendo das Wasser zu reichen, hatte aber in Europa bei den Spielern ein großes Stein im Brett. Insbesondere Deutschland, was bekanntlich ein PlayStation-Land ist, konnte sich die Sony-Konsole über großen Absatz freuen. Abgelöst wurde die PlayStation 3 im Jahre 2013 von der PlayStation 4, die sich in dieser Zeit über reißenden Absatz freute und derzeit als Marktführer auf dem Konsolenmarkt dasteht. Bedeutet das, dass es Zeit für einen echten Wechsel ist?

Sony versprach, dass die PlayStation 3 auch nach Markteinführung der Nachfolgerin noch unterstützt wird. Zwar haben einige der versprochenen Titel noch nicht das Licht der Welt erblickt, von mangelndem Support kann aber auch keine Rede sein. Klar ist aber auch, dass Sony langfristig die Produktion der PlayStation 3 einstellen wird. In der ersten Region wurde dies jetzt bereits Wirklichkeit.

Hier noch eine neue PlayStation 3 kaufen! *

Bilderstrecke starten
60 Bilder
87 leichte Platin-Trophäen: die besten Spiele für Trophäenjäger.

Europa ist noch nicht betroffen

Keine Angst, Europa wird auch weiterhin neue Konsolen geliefert bekommen und auch in den USA und Asien ist noch kein Produktionsstopp bekannt. Stattdessen hat Sony beschlossen, in Neuseeland komplett auf die PlayStation 4 umzusteigen. Dort hieß es in einer offiziellen Meldung, dass die Auslieferung des Systems an die Händler mit sofortiger Wirkung gestoppt wurde. Spiele und Zubehör sind (noch) nicht betroffen und können auch zukünftig original und eingeschweißt gekauft werden.

Es bleibt abzuwarten, wann Sony auch in weiteren Regionen die Auslieferung der PlayStation 3 einstellen wird. Sicher ist nur, dass dieser Tag irgendwann kommen wird. Denkbar ist, dass zunächst kleine Märkte, wie eben Neuseeland, auf das Stückchen Hardware verzichten müssen, während die Big-Player, also Nordamerika, Japan, Großbritannien und Deutschland noch für eine längere Zeit versorgt werden. Zuletzt hieß es von Sony Worldwide Studios Präsident Shuhei Yoshida, dass die anhaltende Unterstützung der PlayStation 3 und der Erfolg der PlayStation 4 der Grund seien, dass es derzeit an guten AAA-Exklusivtiteln aus eigenem Hause mangelt. Künftig könnten laut ihm die Konsolenzyklen deutlich kürzer ausfallen.

Sony Playstation 3 Trailer Special .

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung