Playstation VR: Produktion soll erhöht werden

Marvin Fuhrmann 7

Die Playstation VR ist aktuell in aller Munde und vor allem auf vielen Gamer-Köpfen. Immer wieder kommt es zu Engpässen bei den Lieferungen, denen Sony nun entgegenwirken will. Die Produktion der VR-Brillen soll bis zum kommenden Jahr deutlich angehoben werden.

PlayStation VR: Unboxing.

Alle großen VR-Hersteller haben ihre Produkte nun auf dem Markt. Während sich noch zeigen wird, wer am Ende die Nase vorne hat, legt die Playstation VR zumindest einen guten Start hin. Das Headset ist an vielen Stellen ausverkauft und kommt auch - laut den Lieferanten - nicht so schnell zurück. Kein Wunder also, dass Sony da eingreifen will.

PS VR kann an der Xbox verwendet werden

Die Fans schreien nach der Playstation VR und sollen sie auch bekommen. Laut Sony Computer Entertainment Europe Präsident Jim Ryan will das Unternehmen die Produktion der Hardware bis Anfang kommenden Jahres deutlich erhöhen. So soll der Nachfrage auch wirklich nachgekommen werden. Jedoch befürchtet Sony, dass trotzdem einige Fans zunächst leer ausgehen werden.

Denn der Andrang scheint so enorm zu sein, dass selbst Sony befürchtet, nicht hinterher zu kommen. Allerdings sollte sich die Situation zumindest ein bisschen verbessern, sobald neue Geräte versandt werden. Wie lange die Produktion nun dauern wird, bis die ersten PS VR-Headsets wieder für Kunden bereit sind, ist aber nicht bekannt.

Quelle: CNBC

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung