PlayStation VR: So sehen die Verpackungen der Spiele aus

Martin Eiser 5

Bis zum Start von PlayStation VR müssen wir nicht mehr lange warten: Im Oktober erscheint das Virtual-Reality-Headset in Europa. Nun sind die ersten offiziellen Verpackungen der Spiele aufgetaucht. Diese zeigen, wie Sony darauf aufmerksam will, wann die neue Technik erforderlich ist und wann nicht.

PlayStation VR erscheint im Oktober 2016 (sony).

Eines der großen Spielethemen 2016 ist Virtual Reality. Mit Oculus Rift und HTC Vive sind bereits zwei große Systeme für den PC an den Start gegangen, im Herbst will Sony dann mit PlayStation VR den Markt aufmischen. Das Virtual-Reality-Headset für die PlayStation 4 erscheint offiziell am 13. Oktober 2016 für 399 Euro in Europa. Bis zum Ende des Jahres soll es mehr als 50 VR-fähige Spiele geben, darunter viele kleinere Titel wie Super Stardust Ultra VR, aber auch vollwertige Erfahrungen wie RIGS: Mechanized Combat League von Guerrilla Games.

PlayStation VR jetzt für 399 Euro bestellen *

Damit man im Handel erkennen kann, ob ein Spiel mit PlayStation VR kompatibel oder gar nur mit dem neuen Headset spielbar ist, gibt es einen entsprechenden Hinweis auf der Verpackung der Spiele. Wie das neue Verpackungsdesign deutlich macht und wie überhaupt die Cover der kommenden Spiele aussehen, zeigen die folgenden Bilder. Direkt unter dem PS4-Logo befindet sich ein großer Hinweis auf PlayStation VR und dazu im unteren Bereich auf der rechten Seite eine Abbildung, welches Zubehör benötigt wird. Neben dem Headset könnten das die PlayStation Camera und die Bewegungssteuerung PlayStation Move sein.

Bilderstrecke starten
103 Bilder
E3 2018: Alle neuen Trailer im Überblick.

Fünf Beispiele für die Verpackung von PSVR-Spielen

Rigs-PSVR

RushofBlood-PSVR
VRWorlds_PSVR
HustleKings-PSVR
SuperStarDustUltra-PSVR

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung