Ab heute kannst Du Dir die PlayStation VR ganz offiziell kaufen. Passend dazu hat Sony sich noch einmal zu Wort gemeldet und das VR-Headset mit nichts Geringerem als dem Heiligen Gral verglichen.

 

PlayStation VR

Facts 
PSVR Trailer

Nachdem bereits vor Monaten die ersten VR-Headsets Oculus Rift, HTC Vive oder Samsung Gear VR veröffentlicht wurden, ist mit der heutigen Veröffentlichung der PlayStation VR auch endlich ein Mittelklasse-Gerät von Sony am Start. Gerade aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses gehen Analysten davon aus, dass alleine bis zum Ende des Jahres zwei Millionen Geräte verkauft werden. Auch bei Sony scheint man selbstsicher zu sein und vergleicht PlayStation VR mit Gefäß, das ewiges Leben spenden soll – der Heiligen Gral, nachdem König Arthus der Sage nach sein Leben lang suchte.

PlayStation VR: Einrichtung und Anschluss des Headsets

Verantwortlich für den doch recht mutigen Vergleich ist Sonys Marketing-Vizepräsident John Koller, der in einem aktuellen Interview über das Headset sprach. Demnach solle jede der PlayStation-Plattformen danach streben, mehr zu bieten, um dem Werbeslogan als „Best Place to Play“ auch gerecht zu werden. Auch PlayStation VR ist für Sony eine Gaming-Plattform, die diesen Anspruch hat.

„Wir sind überzeugt, dass die Gaming-Gemeinschaft für ein höheres VR-Level bereit ist“, heißt es weiter. „Unser primäres Ziel ist es, den Heiligen Gral des Gaming zu bieten.“ Sony ist davon überzeugt, dass die PlayStation VR mit ihren Möglichkeiten ein weiterer Schritt in Richtung dieses allerhöchsten Ziels darstellt. Sony habe einen guten Zeitpunkt für die Veröffentlichung gewählt und biete „überzeugende Innovationen“.

Ob PlayStation VR tatsächlich das bietet, was Dir Sony verspricht, erfährst Du ab heute, wenn Du Dir das Headset kaufst. PlayStation VR ist ab 400 Euro zu haben und funktioniert mit allen PlayStation 4-Modellen einschließlich besserer Framerate auf der PS4 Pro, aber ohne HDR-Support. Zwingend erforderlich ist allerdings auch eine PlayStation-Kamera.

Hier kannst Du Dir die PlayStation VR kaufen

Quelle: UploadVR

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.