Im Gegensatz zu den ersten Erwartungen ist PlayStation VR ist keine technische Modeerscheinung geblieben. Es etabliert sich immer stärker in der breiten Masse. Deshalb will Sony den Markt an Spielen dafür weiter aufstocken.

 

PlayStation VR

Facts 

The Inpatient ist der heißerwartete VR-Titel im Januar:

The Inpatient – Story Trailer | PS VR

Im Interview mit Nikkei (via Siliconera) teilte das Spiele-Unternehmen mit, dass sie 2018 bis zu 130 Spiele für ihr VR-System herausbringen wollen. 2017 waren es noch 60. Der Beweis dafür, dass VR endlich beliebt ist, entnimmt Sony den zwei Millionen Verkäufen an Endkunden.

Diese hängen vor allem mit dem Preisnachlass der Geräte letzten Jahres zusammen, die im Preis-Leistungsverhältnis immer noch besser abschneiden als die Konkurrenzprodukte Oculus Rift oder HTC Vive. Nachdem nun immer mehr Party-Spiele für PlayStation VR produziert werden, würde das Unternehmen auch über andere Verwendungen wie zum Beispiel Planetariums-Simulationen und 360 Grad-Filme nachdenken.

Falls du dir überlegst, es dir zuzulegen, aber noch kein ideales Spiel weißt, könnte dieser Überblick dir weiterhelfen:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die besten PlayStation VR-Spiele (PS VR)

Während 2017 Resident Evil 7 der VR-Titel schlechthin werden sollte, folgten viele VR-Adaptionen wie zum Beispiel für Skyrim, Fallout 4 und Doom. Überlegst du dir, eine VR-Brille zuzulegen? Steht dabei ein hautnahes Erlebnis auf deiner Pro-Seite, Motion Sickness auf deiner Contra-Seite? Sag uns deine Meinung!