PlayStation VR: Sony verrät, warum die VR-Brille günstiger ist als die Konkurrenz

Kristin Knillmann 8

Mit der PlayStation VR kommt im Herbst eine Virtual-Reality-Brille in den Handel, die deutlich günstiger ist als Oculus Rift und Co. Im Gespräch mit Sonys Senior Development Manager Simon Benson sprachen wir auf der gamescom darüber, wie PS VR den niedrigen Preis halten kann und welche Erfahrung uns mit dem just angekündigten Driveclub VR erwartet.

Alle Videos und Infos von der gamescom bei GIGA

Mehr Informationen über PlayStation VR findet ihr auf unserer Übersichtsseite zum VR-Headset. Dort findet ihr beispielsweise auch ein Interview über PS VR, das wir mit Sony-Kopf Shuhei Yoshida auf der E3 2016 geführt haben. Er verrät uns unter anderem, wie die Zukunft von VR aussehen wird und warum Farpoint der bislang beste Titel für das Gerät sein wird. Diese These habe ich auf der gamescom übrigens direkt mal untersucht und stelle euch meine Erkenntnisse in einem entsprechenden Vorschau-Video über Farpoint vor.

PlayStation VR könnt ihr für 399 Euro unter anderem . Der Release der mit der PS4 kompatiblen VR-Brille erfolgt zum 13. Oktober 2016.

Sind diese Fakten zur PlayStation wahr oder falsch?

Kennt ihr euch mit Sony und deren Konsolen aus? Wir haben hier 10 Fakten für euch, bei denen ihr erraten müsst, ob es sich um wahre oder falsche Infos handelt. Donald Trump hat eine besondere PlayStation, die Destiny-Macher stecken hinter dem Design des PS4-Controllers? Testet euch in diesem Quiz und findet heraus, wie gut ihr die PlayStation kennt!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung