Was ist die schnellste microSD-Karte und SD-Karte?

Robert Schanze

Wer Apps auf seinem Smartphone auf microSD-Karte auslagern oder seinen Raspberry Pi schnell halten möchte, braucht eine schnelle microSD-Karte. Aber auf die Geschwindigkeitsangaben der Hersteller könnt ihr euch da grundsätzlich nicht verlassen. Wir zeigen euch die schnellste microSD-Karte, die ihr kaufen könnt.

Was ist die schnellste microSD-Karte und SD-Karte?

Die schnellste microSD-Karte

Die auch in der Praxis schnellsten (aber auch teuersten) microSD-Karten, die wir kennen, stammen von SanDisk aus der Extreme-Pro-Serie mit UHS-II-Technik:

Wer einen guten Kompromiss zwischen „schnell genug“ und „günstig“ sucht, greift zu den Samsung Evo-Plus-Modellen:

Die schnellste SD-Karte

Falls es die größere Bauform sein soll: Die ist unglaublich schnell:

Lesen (Praxis-Test) Schreiben (Praxis-Test) Preis
213 MB/s 177 MB/s 240 bis 260 Euro

Hersteller geben auf SD-Karten die theoretischen Geschwindigkeitswerte, statt der Praxiswerte an, weil es auf dem Papier und in der Werbung besser aussieht. Das ist übrigens auch bei USB-Sticks so. Aufklärung zu den Geschwindigkeitsangaben bei SD-Karten findet ihr hier:

SD-Karten-Geschwindigkeiten erklärt

Geschwindigkeiten bei microSD-Karten entsprechen NICHT der Realität

Auf microSD-Karten stehen gerne theoretische Geschwindigkeitsangaben, die aber in der Realität nicht erreicht werden (können). Warum?

  • Oft geben Hersteller nur die Lesegeschwindigkeiten an, die immer schneller sind als Schreibgeschwindigkeiten.
  • Außerdem werden oft noch sogenannte Overhead-Daten mit einbezogen.
  • Das sind Kontrolldaten, die sicher stellen, dass die Daten bei Kopiervorgängen korrekt gesendet und empfangen wurden.
  • Sie müssen immer mit gesendet werden, aber der Nutzer selbst hat bei Kopiervorgängen nichts davon.
  • Einen Nutzer interessieren nur die reinen Nutzerdaten, die kopiert werden.
  • Außerdem gilt: 1 GB von kleinen Dateien dauert deutlich länger zu übertragen als eine einzelne 1 GB-Datei.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten

    G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten

    Nvidias G-Sync-Compatible-Abzeichen erhalten nur die Freesync-Monitore, welche die zahlreichen Qualitätskontrollen von Nvidia erfolgreich und problemlos durchlaufen haben. Hier findet ihr alle aktuellen G-Sync-Compatible-Monitore, ihre technischen Daten und den aktuellen Kaufpreis in der Übersicht. Seit dem letzten Update haben sich sechs neue Monitore von HP, LG, Dell und Samsung Nvidias Zertifikat sichern können...
    Robert Kohlick 3
  • Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland

    Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland

    Während Gaming-Laptops vor einigen Jahren noch meilenweit hinter der Performance von High-End-Desktop-PCs lagen, haben die mobilen Rechner inzwischen einiges an Boden gutgemacht. Und der Markt wächst: Lenovo, Razer, Acer, MSI, Dell – immer mehr Hersteller bieten inzwischen eigene Modelle zum Verkauf an. Das sind die aktuell 10 beliebtesten Gaming-Laptops in Deutschland. 
    Robert Kohlick
* Werbung