Samsung Galaxy Mega 6.3

Kamal Nicholas

Mit gleich zwei weiteren Geräten will Samsung nun noch weiter in den Phablet-Markt einsteigen. Das Samsung Galaxy Mega wird dabei vor allem all diejenigen ansprechen, die auf möglichst große Mischwesen aus Smartphone und Tablet bestehen. Eines davon ist das Samsung Galaxy Mega 6.3.

Groß, größer, Samsung Galaxy Mega. Mit dem größeren der beiden neuen Phablets lässt das südkoeranische Unternehmen nun noch weiter die Grenzen zwischen Smartphones verschwimmen und so fällt es nicht sonderlich leicht, das Samsung Galaxy Meg 6.3 nun als riesiges Smartphone oder als kleines Tablet zu bezeichnen. Damit ihr euch ein besseres Bild vom Umfang des Mega machen könnt, hier das Gerät im relativen Vergleich mit einer SPielkarte:

Samsung Galaxy Mega 6.3 Karte

Wer allerdings auf der Suche nach einem Gerät, das das beste aus beiden Welten in sich vereint, wir sicherlich mal einen etwas näheren Blick auf das Mega 6.3 werfen wollen. Wir können euch hier zumindest die technischen Details anbieten:

Samsung Galaxy Mega 6.3: Technischen Spezifikationen

  • Display:6.3“ SC LCD mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln (233 ppi)
  • Prozessor: 1,7 GHz Dual-Core Qualcomm Snapdragon 400
  • Arbeitsspeicher: 1,5 GB RAM
  • Interner Speicher: 8/16 GB, erweiterbar mittels microSD-Karte um max. 64 GB
  • Betriebssystem: Android 4.1.2 bzw. Android 4.2.2 mit TouchWiz UI
  • Hauptkamera: 8 MP
  • Frontkamera: 1,9 MP
  • Maße: 167 x 88 x 7,9 mm
  • Gewicht: 199 Gramm
  • Akku: 3.200 mAh
  • Erscheinungszeitraum: Juni 2013
  • Preis: Schaut für den aktuellen Preis am besten einfach mal bei Amazon vorbei:
jetzt kaufen *

Wie auch der etwas kleinere Bruder ist das Samsung Galaxy Mega 6.3 in Sachen Technik eher in Mittelklasse anzusiedeln. Die Auflösung des Displays ist zwar in Ordnung, allerdings wäre ein Full HD-Display gerade bei dem Umfang des Bildschirms doch etwas schöner gewesen.

Falls ihr euch einen Eindruck von dem Gerät in bewegtem Bild und mit Ton machen wollt, schaut euch einfach mal unser etwas ungewöhnlicheres Unboxing an.

Samsung Galaxy Mega 6.3: Unboxing.

Kommentare

Alle Artikel zu Samsung Galaxy Mega 6.3

  • Samsung Galaxy Mega bietet Mega-Kugelschutz

    Samsung Galaxy Mega bietet Mega-Kugelschutz

    Phablets scheinen sind zwar für manch einen zu unhandlich, scheinen sich aber gut als Kugelschutz zu erweisen. So erging es einem Taiwaner mit seinem Galaxy Mega von Samsung, aus dessen scheinbar harmlosem Scherz bitterer Ernst wurde.
    Martin Malischek 18
  • Samsung Galaxy Mega 6.3 Test

    Samsung Galaxy Mega 6.3 Test

    Samsung sorgte Mitte April für einiges an Wirbel, als man mit dem Galaxy Mega 6.3 und dem Galaxy Mega 5.8 abermals eine komplett neue Produktreihe vorstellte. Ähnlich wie schon bei der Vorstellung des ersten Galaxy Note fragte sich wieder einmal die gesamte Fachpresse, ob 6.3 Zoll überhaupt noch Sinn machen würden. Nun, knapp 2 Monate später, ist das Galaxy Mega 6.3 auch in Deutschland offiziell erhältlich. Wir...
    Franz Feuerer
  • Vergleich: Samsung Galaxy Mega 6.3 vs. Huawei Ascend Mate

    Vergleich: Samsung Galaxy Mega 6.3 vs. Huawei Ascend Mate

    Das Huawei Ascend Mate mit seinem 6,1-Zoll-Display hat bei der Vorstellung für einiges Stirnrunzeln gesorgt. Ein Smartphone, mit über 6 Zoll? Da kann man sich doch gleich ein Tablet kaufen, hat man immer wieder gehört. Mittlerweile sind solche großen Smartphones fast nichts Besonderes mehr. Kleine Tablets mit 7 Zoll werden sogar mit Telefon-Funktionen ausgestattet und zum günstigen Preis verkauft. Nachdem Samsung...
    Peter Hryciuk
  • Samsung Galaxy Mega 6.3: Giganto-Phablet bei Amazon & Co. bestellbar

    Samsung Galaxy Mega 6.3: Giganto-Phablet bei Amazon & Co. bestellbar

    Eine veritable Wuchtbrumme ist das Samsung Galaxy Mega 6.3, der Vorstoß der Koreaner in das vom Markt bislang kaum erkundete Terrain der Geräte mit Displaydiagonalen zwischen 6 und 7 Zoll. Und auch wenn das Mega spezifikationsseitig nicht unbedingt mit dem Galaxy S4 mithalten kann, ist das Gerät doch zumindest als Experiment bemerkenswert. Wer sich auf den 6,3-Zoller einlassen will, kann ihn jetzt bei verschiedenen...
    Frank Ritter 17
  • Galaxy Mega 6.3: Prototyp im Videotest

    Galaxy Mega 6.3: Prototyp im Videotest

    Nachdem wir bereits einige Größenvergleiche und ein Hands-On des Galaxy Mega 6.3 zu sehen bekommen haben, gibt es nun das erste ausführlichere Review. phoneArena hat einen Prototyp zur Verfügung gestellt bekommen, der in einem 13 Minuten Video ausführlich vorgestellt wird.
    Steffen Pochanke
  • Samsung Galaxy Mega 5.8 DUOS im ersten Review

    Samsung Galaxy Mega 5.8 DUOS im ersten Review

    Erst gestern haben wir über ein Review geschrieben, welches sich mit dem Samsung Galaxy Mega 6.3 beschäftigt hat. Bei dem Smartphone handelte es sich aber noch um ein Vorseriengerät, welches nicht mit der finalen Software ausgestattet war. Anders nun beim Samsung Galaxy Mega 5.8 DUOS, welches die Kollegen von PhoneArena nun ausprobieren konnten. Zwar wird das Smartphone laut aktuellen Informationen nicht nach Deutschland...
    Peter Hryciuk
  • Samsung Galaxy Mega 6.3 im ersten Review-Video

    Samsung Galaxy Mega 6.3 im ersten Review-Video

    Im April hat Samsung die neuen Galaxy Mega Smartphones vorgestellt. Für uns ist aber nur das 6,3 Zoll große Modell relevant, denn die kleinere Version mit 5,8 Zoll wird es nicht nach Deutschland schaffen. Erst gestern haben wir erfahren, dass das Smartphone mit einem Snapdragon 400 Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz pro Kern ausgestattet ist. Damit wird es zu den ersten Mittelklasse-Smartphones gehören, die genau diesen...
    Peter Hryciuk
  • Samsung Galaxy Mega 6.3 kommt mit einem Snapdragon 400 Prozessor

    Samsung Galaxy Mega 6.3 kommt mit einem Snapdragon 400 Prozessor

    Langsam aber sicher werden immer mehr Details zum Samsung Galaxy Mega 6.3 bekannt, die Samsung uns bisher verschwiegen hat. So wurde erst kürzlich bekannt, dass das Smartphone für um die 540€ auf den Markt kommen soll. Zumindest wird es für den Preis von einem Händler in England gelistet. Erscheint deutlich realistischer als der in Deutschland veranschlagte Preis, doch anscheinend immer noch zu hoch, wie wir aber...
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link