Facer 3.0: Populäre Watchface-App bringt Support für Tizen-Smartwatches

Philipp Gombert

Neben den Standarddesigns der Smartwatch-Hersteller bietet Facer eine umfassende Auswahl verschiedener Zifferblätter. Mit Version 3.0 ist die Anwendung nun auch für die Samsung Gear S3 und andere Smartwatches auf Basis von Tizen verfügbar.

Facer 3.0: Populäre Watchface-App bringt Support für Tizen-Smartwatches

Ob normale Uhr oder Smartwatch — in erster Linie dienen beide Optionen dem Ablesen der Zeit. Dabei ermöglicht Letztere die Auswahl verschiedener Zifferblätter. Eine populäre Plattform zum Download eben solcher Watchfaces nennt sich „Facer“. Bisher war die Anwendung ausschließlich für die Apple Watch oder Geräte unter Android Wear verfügbar. Mit Version 3.0 folgt nun auch die Unterstützung für Tizen-Smartwatches.

Damit haben nun unter anderem auch Nutzer der neuen Gear S3 Zugriff auf eine Vielzahl verschiedener Watchfaces — 15.000 an der Zahl, die von 6.000 verschiedenen Designern erstellt wurden. Samsungs neueste Smartwatch-Generation wurde auf der IFA 2016 vorgestellt und hinterließ einen guten ersten Eindruck. Wie auch vorherige Modelle der Reihe zeichnet sich die Gear S3 durch eine innovative Steuerung aus — neben dem Touchscreen dient außerdem eine drehbare Lünette der Navigation. Verfügbar sind zwei verschiedene Varianten, „frontier“ und „classic“, die sich jedoch lediglich hinsichtlich des Designs unterscheiden.

Wir haben einen Tag mit der Gear S3 verbracht *

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland.

Neue Color-Match-Funktion und Anwendung für den Mac

Allerdings bringt Facer in Version 3.0 nicht nur den Support für Samsungs Tizen-Smartwatches mit sich, sondern auch eine neue „Color-Match“-Funktion. Dabei können Nutzer mithilfe der Smartphone-Kamera das eigene Outfit fotografieren, anschließend passt sich das Watchface den zugehörigen Farben an. Neben der App selbst wurde auch der Facer Creator aktualisiert, außerdem gibt es für den Mac ab sofort eine separate Anwendung zum Erstellen eigener Interfaces.

Quelle: Facer Blog, via Caschys Blog

Samsung Gear S3 bei Amazon kaufen *

Samsung Gear S3: Erster Eindruck zur Smartwatch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link