Gear S4: Bahnbrechende Smartwatch von Samsung kommt früher als erwartet

Peter Hryciuk 5

Die nächste Samsung-Smartwatch Gear S4 soll einige neue Funktionen einführen, die wir bei smarten Uhren wie der Apple Watch bisher nicht gesehen haben. Nun wurde bekannt, wann die Smartwatch erscheinen soll – und zu lange müssen wir nicht warten.

Samsung Gear S3: Erster Eindruck zur Smartwatch.

Samsung Gear S4 als Antwort auf die Apple Watch Series 4

Erst vor zwei Tagen sind erste Informationen zur Apple Watch Series 4 durchgesickert und plötzlich tauchen Gerüchte zur Gear S4 von Samsung auf – was ein Zufall. In dem Fall geht es aber nicht um die Ausstattung der Smartwatch, sondern um den Zeitpunkt der Vorstellung. Samsung hat laut Informationen von SamMobile bereits mit der Entwicklung der neuen Uhr begonnen und möchte diese noch in diesem Jahr vorstellen. Erst gestern wurde spekuliert, dass die neue Smartwatch eventuell nicht mehr in diesem Jahr kommt. Samsung hat nämlich ein riesiges Update für die ältere Gear S2 veröffentlicht. Die Gear S3 soll sich ebenfalls noch gut verkaufen – das hat uns Samsung kürzlich auf einem Event auf Nachfrage mitgeteilt.

Jetzt kommt die Samsung Gear S4 also doch noch 2018 und könnte durchaus einige interessante Neuerungen bringen, die einen Kauf der Smartwatch rechtfertigen würden. Samsung soll beispielsweise einen neuen Sensor integrieren, der den Blutdruck misst. Erst kürzlich hat das Unternehmen diese Technologie beim Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus eingeführt – die passende App gibt es aber nur in den USA. Insgesamt waren die Ergebnisse der Messungen korrekt, sodass Samsung der Gear S4 diese Funktion ebenfalls spendieren könnte. Damit würde das umständliche Messen des Blutdrucks über eine Manschette entfallen. Die Smartwatch könnte zudem in regelmäßigen Abständigen den Blutdruck automatisch untersuchen und so warnen, wenn etwas nicht stimmt.

Diese Smartwatches verkaufen sich in Deutschland aktuell am besten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland.

Samsung Gear S4 mit längerer Akkulaufzeit?

Eines der größten Probleme an vollwertigen Smartwatches ist die Akkulaufzeit. Nutzt man alle Funktionen, wie beispielsweise GPS, Benachrichtigungen, Sensoren und vielleicht sogar das eingebaute LTE-Modul, dann ist nach kurzer Zeit schon Schluss. Samsung hat kürzlich ein Patent eingereicht, dass die Lösung dafür hätte. Statt den Akku nur im kompakten Gehäuse der Uhr unterzubringen, will das Unternehmen den Akku im Armband verstauen. Dort könnte natürlich ein viel größerer Akku unterkommen und die Laufzeit so deutlich steigen. Was erhofft ihr euch noch von der Gear S4?

Quelle: sammobile

* gesponsorter Link