Obsidian: Fallout-New-Vegas arbeitete an eingestelltem Launch-Titel für die Xbox One

Alexander Gehlsdorf 1

Stormlands sollte ein Rollenspiel-Launch-Titel für die Xbox One werden, das Projekt von Entwckler Obsidian wurde jedoch eingestellt. Warum, erfährst Du hier.

Pillars of Eternity 2 - Deadfire - Trailer.
Obsidian ist nicht nur der Entwickler hinter dem jüngst angekündigten Pillars of Eternity 2 - Dreadfire sowie dessen gelungenen Vorgänger,  den meisten Spielern ist das Studio sicher durch Fallout: New Vegas und South Park: Der Stab der Wahrheit bekannt.

Wie sich jetzt herausstellte, arbeitete Obsidian außerdem an dem Rollenspiel Stormlands, das zeitlich mit der Xbox One als Launch-Titel erscheinen sollte. Das Spiel wurde jedoch nie fertig.

Im Interview mit IGN verriert Obisidian-CEO Fergus Urquhart, warum Microsoft das Projekt eingestellt hat. So sei für Spiele dieser Größenordnung ein „Champion“ nötig, der gegenüber dem Publisher für das Qualität des fertigen Produktes birgt und den Geldgebern versichert, dass das Spiel ein qualitativer und finanzieller Erfolg wird.

Xbox - Project Scorpio - Alle Infos und Artikel

Leider verfügte Stormlands über keinen derartigen „Champion“. Um einen finanzielles Risiko zu vermeiden, ließ Microsoft den Stecker ziehen.

Angesichts der durchweg hohen Qualität der letzten Obsidian-Spiele und dem eher enttäuschenden Absatz der Xbox One, hätte Obsidian das Risiko vielleicht eingehen sollen.

Aktuell arbeitet Obsidian an Pilars of Eternity 2 -Dreadfire.

Pillars of Eternity
Preis: 27,99 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung