Internet Explorer deinstallieren (Windows 10, 7 und 8)

Robert Schanze 6

Wenn euch der Internet Explorer stört, könnt ihr ihn in Windows 10, 7 und 8 deinstallieren. Wir zeigen, wie das funktioniert.

Internet Explorer in Windows deinstallieren

Der Internet Explorer ist in Windows 10, 7 und 8 tief verwurzelt. Wenn ihr ihn deinstalliert, können andere Programme und Windows-Funktion dadurch beeinträchtigt werden. Die Versionen 10 und 11 lassen allerdings deaktivieren, was fast einer Deinstallation gleich kommt:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu starten.
  2. Gebt optionalfeatures ein und drückt Enter.
  3. Es öffnet sich das kleine Fenster „Windows-Features“.
  4. Scrollt herunter und entfernt das Häkchen vor „Internet Explorer“.
  5. Bestätigt die Hinweis-Meldung mit „Ja“.

In Windows 7 könnt ihr auf diese Weise etwa den Internet Explorer 8 deaktivieren. In Windows 8 könnt ihr so ebenfalls den Internet Explorer 11 ausschalten.

So findet ihr übrigens den Internet Explorer in Windows 10:

Windows 7: Internet Explorer deinstallieren

In Windows 7 könnt ihr den Internet Explorer unter Umständen noch wie folgt deinstallieren:

  1. Öffnet das Startmenü und sicht nach „Installierte Updates“.
  2. Klickt auf das Suchergebnis „Installierte Updates anzeigen“.
  3. Sucht in der Liste nach einem Eintrag, der mit „Internet Explorer“ beginnt.
  4. Klickt ihn an und danach auf den oberen Button „Deinstallieren“.
  5. Bestätigt die Deinstallation mit „Ja“.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
  • 4K Video Downloader

    4K Video Downloader

    Der 4K Video Downloader ermöglicht euch das Herunterladen von Audio, Video und Untertiteln von Portalen wie Vimeo, SoundCloud, Flickr, Facebook und DailyMotion in hoher Qualität sowie mit hoher Geschwindigkeit.
    Marvin Basse
* Werbung