Völlig überraschend erschien D4: Dark Dreams Don't Die bereits am 19. September 2014. Diese Ankündigung erfolgte still und heimlich, fast schon nebensächlich. Daher wissen viele Spieler bislang gar nicht, dass es bereits erhältlich ist - dies zeigt sich in den bislang miserablen Verkaufszahlen.

 

Xbox One

Facts 
Xbox One

D4: Dark Dreams Don't Die ist mittlerweile für 14,99 Euro für die Xbox One erhältlich. Es unterstützt eine Kinect-Steuerung, kann jedoch auch mit dem Controller benutzt werden. Dennoch schien Microsoft nicht sehr an das Spiel zu glauben, weshalb es ohne eine große Marketing-Kampagne veröffentlicht wurde.

Aufgrund der fehlenden Werbung ist vielen Spielern momentan gar nicht bewusst, dass es schon erhältlich ist. Das gab nun Deadly Premonition-Schöpfer Swery65 über Twitter bekannt, der sich auch für D4 verantwortlich zeigt. Es würde sich nicht gut verkaufen, da es kaum bekannt ist, dass D4 bereits im Xbox Live Store zur Verfügung steht. Selbst nahestehende Personen von ihm hätten nicht gewusst, dass es veröffentlicht wurde. Auf Twitter melden sich Fans zu Wort und unterstützen den Entwickler, indem sie das Spiel kaufen, obwohl sie bislang nicht einmal eine Xbox One besitzen und an das Projekt glauben. Das zeigt sich auch in den guten Review-Ergebnissen, die das Spiel einheimsen konnte und die Swery65 stolz auf seinem Account präsentiert. Ob sich die Verkaufszahlen bald erhöhen können, wird sich noch zeigen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Die 4 restlichen Xbox One-Exclusives für 2017
D4 Launch-Trailer.mp4

Quelle: Twitter

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).