Xbox One: 5-Jähriger entdeckt Sicherheitslücke in Xbox Live

Amélie Middelberg 19

Kinder sind meistens pfiffiger, als wir Erwachsene es gerne denken, wie auch der fünfjährige Kristoffer Von Hassel bewies. Der Junge entdeckte eine massive Sicherheitslücke im System von Microsofts Next Gen-Plattform Xbox One. Er schaffte es mühelos, sich ohne Eingabe der korrekten Passworts mit dem Xbox Live Account seines Vaters anzumelden.

Xbox One: 5-Jähriger entdeckt Sicherheitslücke in Xbox Live

Der Trick, mit dem der Vorschüler den Account quasi knackte, bestand daraus, nach einer ersten falschen Eingabe des Passworts im darauf folgenden zweiten Versuch in einem neuen Fenster nur Leerzeichen einzugeben. Danach war der Account trotz falschen beziehungsweise garkeinem Passwort nutzbar. Mittlerweile hat Microsoft diese Sicherheitslücke jedoch beseitigt.

Nach seiner unverhofften Entdeckung hatte Kristoffer zunächst Angst, dass sein Vater seine Findigkeit entdecken und eventuell bestrafen würde. Papa Robert Von Hassel arbeitet jedoch selbst im Bereich IT Security und leitete den Fund seines Sohnes an die Hersteller der Xbox One weiter. Microsoft belohnte die Neugier des Jungen daraufhin und ernannte ihn ganz offiziell zum Security Researcher. Außerdem erhält der kleine Kristoffer eine Prämie von vier kostenlosen Spielen, 50 US-Dollar und einer Jahresmitgliedschaft für Xbox Live Gold.

Quelle: Gamespot

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung