Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Obwohl es von Microsoft bisher stets hieß, dass der Bewegungssensor Kinect eine intergraler und unverzichtbarer Bestandteil des Xbox One-Konzepts sei, könnt ihr Microsofts Next Gen-Konsole ab Juni endlich auch ohne die zusätzliche Peripherie kaufen

Zur Vorstelllung von Microsofts Next Gen-Konsole Xbox One ließ das Unternehmen noch verkünden, der runderneuerte Kinect-Sensor müsse dauerhaft an die Konsole angeschlossen und angeschaltet sein. Dies revidierte Microsoft nur kurze Zeit später. Nutzer mussten Kinect also bisher zwar nicht nutzen, kaufen mussten sie den Sensor im Paket mit der eigentlichen Plattform aber trotzdem.

Dies hat jetzt ein Ende. Ab dem 9. Juni 2014 wird die Xbox One ohne Kinect für 399 US-Dollar (bei uns offenbar 399 Euro) erhältlich sein.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Die 4 restlichen Xbox One-Exclusives für 2017

Hier die Xbox One ohne Kinect bei Amazon vorbestellen!

Xbox One is watching.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.