Microsoft hat heute das neue Freunde-System der Xbox One in einem Video vorgestellt. Dabei fällt vor allem die Orientierung an Twitter auf. So werden nicht  nur die bis zu 1000 Freunde der eigenen Liste von der Anwendung organisiert, mit der neuen Follow-Option könnt ihr auch die Aktivitäten anderer Spieler auf Xbox Live abonnieren. 

Das wirft natürlich sofort Fragen bezüglich der Privatsphäre auf, denn prinzipiell kann man mit dieser Funktion den Stream jeder Person abonnieren und einsehen. Microsoft bemühte sich aber, derartige Befürchtungen sofort wieder zu entkräften. Die Privatsphäre-Einstellungen lassen sich für Freunde und Follower separat einstellen. Hier das offizielle Video zur Friends App.

 

Xbox One

Facts 
Xbox One
Friends App on Xbox One Walkthrough

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Tobias Heidemann
Tobias Heidemann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?