Doppelter Screen, dreifacher Spaß: Meine Lieblings-Spiele auf dem 3DS

Robin Schweiger

Super Mario 3D Land

„Super Mario 3D Land“ ist nach „Super Mario World“ mein Lieblings-Teil der Reihe. Ihm gelang die perfekte Balance zwischen kurzen Leveln für Zwischendurch und anspruchsvollen 3D-Sprung-Passagen. Zudem ist es bis heute das wohl beste Beispiel für die 3D-Funktion des Systems. Dank der Iso-Perspektive springt Mario ständig direkt auf mich zu. Spezielle 3D-Räume sind ohne aktivierte dritte Dimension nur schwer zu lösen.

Während mich die 2D-Marios seit einigen Jahren nur noch langweilen, schaffte es „Super Mario 3D Land“ so, mich dauerhaft zu fesseln. Dass dieses Konzept auch auf der Heim-Konsole wunderbar funktioniert, hat „Super Mario 3D World“ derweil beeindruckend bewiesen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung