3. The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

Der Cel-Shading-Stil, den schon Wind Waker benutzt hat, wird auch heute noch Grund für manche Fan-Debate sein, aber kaum jemand wird eben diesen Look in einem DS-Spiel kritisieren wollen. Phantom Hourglass kam vor nicht ganz anderthalb Jahren auf den DS und schlug ein wie eine Granate.

http://dsmedia.ign.com/ds/image/article/921/921522/the-top-25-nintendo-ds-games-20090701014240581.jpg

Natürlich ging es bei dem Spiel nicht nur um den Look. Auch die Touchscreen-Steuerung, die Link direkt per Stylus bewegte, war ein vollkommen neues Element. Damit wurde dann eine neue Diskussion geweckt, die das Ausmaß des Wind Waker-Themas erreichte und bewies, dass Zelda-Fans einfach nie zufrieden sind.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Das sind die beliebtesten Konsolen der Welt

Tatsächlich passen Look, Steuerung, Story und auch jedes andere Element einfach wunderbar zusammen und machen Phantom Hourglass zu einem würdigen Träger des Legend of Zelda-Namen. Ozeanerfoschung und die Arbeit mit der Karte haben wunderbar funktioniert. Die veränderten Item-Mechaniken ebenso. Und viele der neuen NPCs werden wohl in die Franchise-Geschichte als besonders erinnerungswürdige Zugaben zu Hyrules Personal eingehen, besonders Linebeck.