Eine neue Version der Nintendo Switch soll es nicht geben

Marvin Fuhrmann 1

Die Nintendo Switch ist extrem beliebt. Doch wo sie bei Casual-Spielern punkten kann, wünschen sich Core-Gamer wohl mehr Power. Wird es also irgendwann eine neue Switch im Stile der PS4 Pro oder Xbox One X geben, die mehr Power hat?

In Zeiten von Xbox One X und PS4 Pro stellt sich wohl die Frage, ob auch Nintendo dem Trend hinterher rennen wird. Wird es irgendwann in den kommenden Monaten eine neue Nintendo Switch geben, die dann auch noch mehr Power mit sich bringt? Laut dem Wall Street Journal soll dies nicht der Fall sein. Nintendo will an der Hardware festhalten und diese nur durch Peripherie erweitern.

Diese Wii-U-Spiele gehören unbedingt auf die Switch. Welche Spiele fehlen dir noch?

Bilderstrecke starten
23 Bilder
Diese Wii U-Spiele könnten am ehesten auf Nintendo Switch erscheinen.

Die Leute, die Nintendo nahe stehen, haben gesagt, dass die Switch-Features im kommenden Jahr durch zusätzliche Netzwerk-Features und Peripherie über den USB-C-Anschluss erweitert werden. Bei einem Investoren-Meeting im Februar hat Mr. Kimishima, der CEO von Nintendo, verraten, dass er den Lebenszyklus der Nintendo Switch länger als fünf bis sechs Jahre ausweiten will. Diese wären normalerweise der Standard in der Industrie. Laut den Quellen wäre die spätere Einführung von neuen Hardware-Varianten diesem Zweck dienlich.

Diablo 3 für die Switch oder doch nicht?

Für die Fans der Nintendo Switch ist dies eine gute Nachricht. Denn so wird die Community nicht gesplittet und Entwickler geben sich für eine Version auf der Nintendo Switch Mühe, damit sie alles aus der Konsole herausholen. Ob der Plan am Ende wirklich durchgesetzt wird oder sich die Meinung in wenigen Jahren ändert, wird sich noch zeigen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung