Nier: Automata-Macher entwickeln ein Cyberpunk-Spiel mit lebenden Waffen

Franziska Behner

Astral Chain ist das neue Actiongame von Platinum Games, das exklusiv auf der Nintendo Switch erscheinen wird.

In der Direct vom 13. Februar hat Nintendo eine ganze Reihe an Games gezeigt. Mit dabei waren einige Ports, die den Fans Dead by Daylight auf die Konsole des japanischen Publishers bringt. Neben all den Demos und Portierungen hatte auch Platinum Games ein Wörtchen mitzureden, denn sie kündigten Astral Chain an.

Wie das Ganze aussieht, zeigt dir der Trailer:

Astral Chain: Cyberpunk-Spiel von NieR: Automata-Machern im Trailer.

Platinum Games kennst du wahrscheinlich von Action-Hits wie Bayonetta oder NieR: Automata. Ihr neustes Werk im Anime-Look lässt die Spieler zwischen Mechas mit ihren lebenden Waffen, genannt Legion, kämpfen. Daraus entsteht eine synergetische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Astral-Waffe, die verschiedene Kampfstile ermöglicht.

Bilderstrecke starten(75 Bilder)
Nintendo Switch Online: Neue kostenlose SNES Spiele inklusive Star Fox 2

„Du kannst Legion auch in die Offensive schicken, dich selbst im Hintergrund halten und dem Kampf mit Items unterstützen“, heißt es in der offiziellen Spielbeschreibung.

Eine unbekannte Invasion durch Außerirdische ist in vollem Gange. In Astral Chain schlüpfst du in die Rolle einer Polizeieinheit, um die Stadt zu retten. Dabei wird die Astral-Waffe in den actionreichen Kämpfen stets im Vordergrund stehen. Ähnlich wie bei Assassin’s Creed: Odyssey, kannst du zwischen einer weiblichen und einer männlichen Hauptfigur wählen. Je nachdem, wie du dich entscheidest, taucht die andere Person als jüngeres Geschwisterteil im Game auf.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung