Während noch immer unklar ist, was genau das neue Spielsystem Nintendo NX ist, steht mittlerweile fest, dass die Unreal Engine 4 darauf zum Einsatz kommen wird. Das verrät ein neues Jobangebot des japanischen Unternehmens.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch
Unreal Engine 4 Features Trailer

Erst gestern hat Nintendos Entwickler-Legend Shigeru Miyamoto verraten, warum wir eigentlich auch eineinhalb Jahre, nachdem die Nintendo NX angekündigt wurde, noch immer gar nicht wissen, was das Unternehmen aus Kyoto da eigentlich in Planung hat. Aber es gibt immer wieder kleine Hinweise. So wurde impliziert, dass die Hardware-Leistung unter dem Niveau der neuen Konsolenmodelle Xbox One Scorpio und PlayStation Neo liegen wird, immerhin gehe es Nintendo nicht um Teraflops. Zudem deutete eine von Nintendo in Auftrag gegebene GfK-Umfrage an, dass das System ein Hybrid aus Handheld und Konsole sein wird. Darüber hinaus beweist eine Patentanmeldung wahrscheinlich die Verwendung von Modulen. Jetzt wiederum ist es eine Stellenanzeige Nintendos, die enthüllt: Die Unreal Engine 4 wird zum Einsatz kommen.

Nintendo NX: Gerüchte und Fakten in der Übersicht

Demnach sucht Nintendo derzeit nach Entwicklern, die mit „existierenden Spielengines vertraut sind, wobei explizit die Unreal Engine 4 als Beispiel genannt wird. Das Aufgabenfeld des neuen Mitarbeiters soll sich demnach um das Design, die Entwicklung und die Lieferung von Systemtreibern und Tools für „Nintendo Spielsysteme“ drehen. Eingesetzt werden soll er (oder sie) als Problemlöser. Bekanntlich kommt die Unreal Engine 4 auf der Wii U nicht zum Einsatz, während der Nintendo 3DS lediglich vorherige Iterationen zum Laufen bringt. Es darf also angenommen werden, dass der Entwickler sich auf die Nintendo NX beschränken wird und diese im Umkehrschluss zumindest leistungsstark genug für die fordernde Engine ist.

Erfahren werden wir das wohl im Herbst, wenn Nintendo die Nintendo NX und auch weitere Spiele des Systems endlich vorstellt, bevor es im März 2017 erscheint. Aktuell wurden nur The Legend of Zelda Breath of the Wild und das kommende Just Dance 2017 für das System bestätigt. Wie Mario mit der Unreal Engine 4 aussehen kann, wissen wir ja bereits.

Hier könnt ihr euch The Legend of Zelda vorbestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Schabel
Marco Schabel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?