Nintendo NX: Mehrere Quellen bestätigen Hybrid-Konsole

Sebastian Moitzheim 16

Neue Informationen der Website Eurogamer scheinen die Gerüchte zu Nintendo NX zu bestätigen: Es handele sich tatsächlich um einen Hybrid aus Handheld und Konsole. Auch über die Rechenleistung und die Datenträger habe man von mehreren Quellen Informationen einholen können.

Alles zur Nintendo NX: Das müsst ihr wissen!

Die Veröffentlichung von Nintendos geheimnisvoller neuer Konsole NX ist gar nicht mehr weit entfernt. Wir wissen, dass wir die Konsole ab März erwerben können – nur was genau wir da erwerben, wissen wir noch nicht. Oder? Eurogamer zumindest behauptet unter Berufung auf mehrere nicht genannte Quellen, genau zu wissen, wie die NX aussehen wird.

 

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

Demnach würden einige Gerüchte bestätigt werden, doch es gibt auch Überraschungen. Wir haben für euch die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Die NX soll tatsächlich ein Hybrid aus Handheld und Heimkonsole werden (mit einem gewissen Fokus auf mobiles Gaming).
  • Der Bildschirm des Handheld soll zwei Controller-Sektionen an den Seiten haben, die je nach Bedarf abnehmbar sind. Wie genau das aussehen wird und was der Vorteil davon ist, ist noch nicht bekannt.
  • Die NX soll den Tegra-Prozessor von Nvidia nutzen; genauere Infos dazu findet ihr hier. Das würde bedeuten, dass die Leistung der NX zwischen Xbox 360/PS3 und den aktuellen Konsolen liegen wird.
  • Als Datenträger soll die NX Cartridges nutzen. Nintendo befürwortet dafür eine Größe von 32GB, was recht klein im Vergleich mit vielen aktuellen Konsolenspielen wäre. Im Vergleich mit 3DS-Games ist das hingegen riesig. Zwar soll auch eine allein via Downloads funktionierende Konsole im Gespräch gewesen, dann aber abgelehnt worden sein.
  • Die NX soll nicht abwärts-kompatibel sein.
  • Die Konsole soll nicht mit Android, sondern einem Nintendo-eigenenen Betriebssystem laufen.

Natürlich sollten wir all diese Informationen mit Skepsis betrachten, auch wenn Eurogamer (meiner Meinung nach) eine vertrauenswürdige Quelle ist. Ob die Informationen stimmen, könnte sich bereits im September zeigen. Angeblich plant Nintendo, die NX dann endlich offiziell vorzustellen.

Nintendo selbst kommentierte die Informationen so, wie sie auf solche Leaks immer reagieren: gar nicht. „Nintendo hat noch keine offiziellen Ankündigungen über die NX gemacht, die im März 2017 erscheint. Daher können wir keinen Kommentar zu den diversen Gerüchten und Spekulationen abgeben, die im Umlauf sind“, so ein Sprecher gegenüber Eurogamer.

Nintendo NX wird eine Kinder-Konsole – zum Glück!*

Quelle: Eurogamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung