Nintendo NX: Neue Hinweise zur Hybrid-Struktur durch Breath of the Wild

Marvin Fuhrmann 15

Wieder einmal brodelt die Gerüchteküche zur Nintendo NX. Dieses Mal durch den Markeneintrag von The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Im Gegensatz zu anderen Titeln (für Wii U oder den 3DS) werden hier gleich Game Disks und Cartridges aufgeführt, die auf die Hybrid-Struktur der neuen Konsole hindeuten könnten.

Nintendo NX - Gerüchte & Fakten (Stand: April 2016).

Die Nintendo NX - Das wohl größte Geheimnis aus dem Hause Nintendo der letzten Jahre. Gerüchten zufolge soll die neue Konsole im Laufe des nächsten Jahres erscheinen. Jedoch ist bislang nicht allzu viel bekannt. Sie soll deutlich mehr Leistung bieten, das ist klar. Aber was macht die Nintendo NX so anders? Dank dem Markeneintrag von The Legend of Zelda: Breath of the Wild könnte nun ein weiteres Gerücht bestätigt werden.

Die Nintendo NX setzt auf Inhalte, nicht auf Grafikwunder

Dabei handelt es sich um das Gerücht, dass die Nintendo NX sowohl als Heimkonsole, als auch als Handheld fungieren kann. In der Theorie hättet ihr eine tragbare Konsole, die zuhause einfach an eine Dockingstation angeschlossen und so über den Fernseher genutzt werden kann. Der wichtige Hinweis aus dem Markeneintrag: Bei der Nintendo NX-Version von The Legend of Zelda: Breath of the Wild werden sowohl Cartridges, als auch Game Disks aufgeführt.

Kommt 2017 ein Mario-Spiel für die NX?

Im Gegensatz dazu werden bei 3DS-Titeln nur Cartridges aufgeführt, während Wii U-Titel grundsätzlich nur mit Game Disks eingetragen werden. Die Doppeleintragung bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist also ein großer Hinweis. Aber wie immer sollten diese Informationen mit etwas Skepsis betrachtet werden. Immerhin hat Nintendo bislang nichts zu der Struktur und Arbeitsweise der Nintendo NX verraten. Wann mit einer Ankündigung zu rechnen ist, steht aktuell noch in den Sternen.

Quelle: NeoGAF

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung