Nintendo NX: Produktion angeblich für VR verschoben

Martin Eiser 21

Aus Asien gibt es neue spannende Gerüchte zu Nintendos neuer Plattform NX. Der Hersteller hat laut Quellen in der Zuliefererkette die Massenproduktion auf Anfang 2017 verschoben. Der Grund dafür soll die Integration von Virtual Reality sein. Außerdem wurde die Produktionsmenge deutlich reduziert.

Nintendo NX - Gerüchte & Fakten (Stand: April 2016).

Lange sah es so aus, als wollte Nintendo noch in diesem Jahr mit dem neuen System NX an den Start gehen. Erst Ende April hatte der Hersteller dann offiziell bekanntgegeben, den Launch auf März 2017 zu verschieben. Das für gewöhnlich gut informierte Technik-Portal DigiTimes will nun herausgefunden haben, dass auch die Massenproduktion von Mitte 2016 auf Anfang 2017 verschoben wurde. Quellen in der Zuliefererkette hätten verraten, dass die Konsole um eine Virtual-Reality-Funktion erweitert wird.

Als Grund für die VR-Integration wird der Wettbewerb mit anderen Herstellern von Konsolen und mobilen Plattformen genannt. Mit NX will Nintendo angeblich einen Hybrid aus Konsole und Handheld auf den Markt bringen. Die mobile Einheit mit Analogsticks soll solo genutzt werden können oder als Controller für die Konsole. Die Bildschirmdiagonale des Displays soll bei etwa 13 bis 18 Zentimeter liegen. Zum Vergleich: Das Gamepad der Wii U hat eine Diagonale von 15,7 Zentimeter.

Neo, Scorpio und NX: Das Ende der Konsolen ist auch ein Anfang

Schenkt man den Gerüchten Glauben, dann haben sich die Zulieferer bereits Mitte 2015 auf die Produktion vorbereitet, während die Massenproduktion und der Launch für Mitte 2016 geplant waren. Nun wurde die Herstellung einiger wesentlicher Komponenten auf Ende 2016 verschoben. Auch die Menge wurde reduziert. Ursprünglich sollten 20 Millionen Einheiten im ersten Jahr hergestellt werden, nun sind es demnach nur noch knapp zehn Millionen. Die Vermutung sei, dass dies mit dem schrumpfenden Markt zusammenhängt, sowie dem schwachen Abschneiden der Wii U.

Auf der E3 bekommen wir wahrscheinlich keine neuen Informationen zur NX. Nintendo will sich vor allem auf das neue The Legend of Zelda konzentrieren und das auf der Messe in den Mittelpunkt rücken. Es gibt Gerüchte, dass Nintendo die neue Plattform Ende Juli im Rahmen einer Nintendo-Direct-Präsentation vorstellen will.

Liegt die Wii U im sterben?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link