Nintendo NX: Soll mehr Spiele bekommen als jede andere Nintendo-Konsole

Sebastian Moitzheim 1

Laut einer bekannten Bloggerin ändert Nintendo seine Software-Strategie für die NX radikal: Es sollen mehr First-Party-Spiele als je zuvor für die neue Konsole erscheinen.

Nintendo NX: Soll mehr Spiele bekommen als jede andere Nintendo-Konsole

Bisher betrafen die meisten Gerüchte zu Nintendos NX die Hardware: eine Kombination aus Konsole und Handheld soll sie wohl werden und mehr Leistung als die PS4 bieten - oder auch nicht. Über die Software wurde bisher weniger gesprochen - und wenn, dann teils auch in Zusammenhang mit der Grafikleistung.

Jetzt veröffentlichte die Nintendo-Bloggerin Emily Rogers allerdings einen Blog-Post, in dem sie mögliche Informationen über Nintendos Software-Strategie preisgibt. Sie habe “Quellen, die Nintendo nahestehen“, schreibt Rogers, und die hätten ihr ziemlich interessante Details über Nintendos Pläne für die NX-Software verraten. Hier sind Rogers Informationen im Überblick:

  • Nintendos Fokus für die NX ist, den Software-Output von Nintendo und den verschiedenen zugehörigen Studios wesentlich zu erhöhen
  • dafür verändert Nintendo radikal “den gesamten Prozess, wie sie Software produzieren“
  • mehrere unangekündigte Wii U-Projekte werden stattdessen für die NX entwickelt
  • möglicherweise soll die NX so die meisten First-Party-Spiele in Nintendos Geschichte erhalten

Natürlich ist unklar, wie verlässlich diese Informationen sind (aber das gilt ja für alle NX-Gerüchte). Für mich sind sie allerdings das erste Mal, dass ich irgendein Interesse an der NX habe: Nintendo scheint Rogers‘ Informationen zufolge doch verstanden zu haben, was wirklich das Problem der Wii U war: Dass nur zwei, drei nennenswerte Spiele im Jahr für die Konsole erschienen sind, fällt zumindest für mich deutlich schwerer ins Gewicht als die geringere Leistung gegenüber der Konkurrenz. Auf der anderen Seite steht natürlich, dass so gut wie jedes First-Party-Spiel für die Wii U mindestens gut, öfter fantastisch war. Es bleibt abzuwarten, ob Nintendo diese hohe Qualität halten kann, wenn wesentlich mehr Spiele entwickelt werden müssen.

 

Quelle: Emily Rogers, via Nintendo Everything

Alles zur Nintendo NX: Das müsst ihr wissen!

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung