Nintendo plant 2-3 Mobile-Games pro Jahr

Sandro Kreitlow

Nintendo überraschten die Videospielwelt, als sie bekanntgaben, sich doch dem Mobile-Gaming-Markt zu öffnen. Nach Super Mario Run hat Nintendo vor, zwei bis drei Mobile-Games pro Jahr auf den Markt zu bringen.

So funktioniert Super Mario Run - Gameplay Trailer.

Super Mario Run ist vielleicht nicht das erfolgreichste Mobile-Spiel aller Zeiten. Schließlich haben nur etwa drei Prozent die Vollversion gekauft. Nichtsdestotrotz plane Big N, jährlich 2-3 Spiele für Smartphones im Jahr zu veröffentlichen. Das geht aus einem Bericht von Reuters hervor.

Nintendos Präsident Tatsumi Kimishima äußerte bei einer Investoren-Pressekonferenz, dass Nintendo im Mobile-Markt noch weiter expandieren wolle. Dazu zählen 2-3 Mobile-Games pro Jahr, was in Anbetracht der Äußerung vor einigen Jahren, nur Konsolenspiele zu verkaufen, eine überraschende Strategie ist.

Nintendo Switch: Nintendo äußert sich zum Online-Preis

Des Weiteren erwähnte Kimishima, dass derzeit 70 unterschiedliche Entwicklerteams etwa 100 verschiedene Spiele für die Nintendo Switch entwickeln.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung