Nintendo räumt ab bei den Game Awards

Marcel-André Wuttig

Gestern Abend fanden in Los Angeles die Game Awards 2017 statt. Im Rahmen der alljährlichen Preisverleihung kündigen die Publisher auch gerne neue Spiele an oder zeigen neue Trailer. Nintendo gewann nicht nur wichtige Preise, sondern kündigte auch neue Exklusivspiele an.

Schon bei der eigentlichen Preisverleihung war Nintendo mit Breath of the Wild der absolute Star. Das Nintendo Switch-Spiel räumte in drei seiner sechs nominierten Kategorien ab. Darunter befanden sich auch die Königsklassen „Game of the Year“ und „Best Game Direction“. Auch Super Mario Odyssey räumte in der Kategorie „Best Family Game“ ab. Metroid: Samus Returns wurde als „Best Handheld Game“ augezeichnet.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
The Game Awards 2017: Das sind die Nominierten.

Zusätzlich nutzte Nintendo die Preisverleihung auch, um einige große Ankündigungen zu machen. So wurde ganz überraschend der zweite DLC von Breath of the Wild veröffentlicht, der nicht nur neue Features und Kostüme enthält, sondern reichlich neue Inhalte bietet. „Die Ballade des Recken“ liefert unter anderem einen brandneuen gigantischen Dungeon und mehr Quests.

Zelda – Breath of the Wild: Ballade des Recken Trailer.

Darüber hinaus gab es noch eine weitere spannende Ankündigung für Nintendo Switch: Bayonetta 3 soll exklusiv für die Hybrid-Konsole erscheinen. Ein erster Trailer gibt schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Action-Adventure-Spiel.

Bayonetta 3: Trailer zur Ankündigung - Nintendo Switch.

Weitere Details bleibt uns Nintendo aber vorerst noch schuldig. Fest steht, dass auch die beiden Vorgänger-Teile für Nintendo Switch erscheinen sollen und zwar schon ziemlich bald. Der erste und zweite Teil von Bayonetta sollen schon am 16. Februar 2018 in den USA veröffentlicht werden. Wann es im Rest der Welt so weit ist, wurde noch nicht erwähnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung