Die Nintendo Switch befindet sich noch immer auf Erfolgskurs, der laut einigen Analysten noch lange nicht am Ende angelangt ist.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Wie aus einem aktuellen Bericht von Strategy Analytic hervorgeht, gehen die Prognosen derzeit nämlich davon aus, dass sich die Nintendo Switch im Jahr 2019 sogar öfter verkaufen wird als die PlayStation 4. Letztere wird demnach bei zirka 17,3 Millionen verkauften Exemplaren landen, während es die Nintendo-Konsole auf 17,4 Millionen abgesetzte Einheiten bringt. Die Xbox One hingegen liegt weit abgeschlagen mit etwas über zehn Millionen Exemplaren auf dem dritten Platz.

Du kannst die Nintendo Switch auch in einem neuen Bundle kaufen.

Nintendo Switch-Bundle zu Super Smash Bros Ultimate

Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, würde Nintendo erstmals nach dem Jahr 2009 wieder den Spitzenplatz bei den Hardware-Verkäufen einnehmen. Damals gelang dieses Kunststück der Wii, die der Konkurrenz aus den Häusern Sony und Microsoft Einhalt gebieten konnte. Allerdings muss sich erst noch zeigen, ob die Zahlen tatsächlich zutreffen werden.

Nintendo Switch zu Thanksgiving ein heißes Eisen

Dass sie Nintendo Switch das Potenzial zum neuen Spitzenreiter hat, zeigt übrigens auch ein Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit. Wie aus einem Bericht des Branchenmagazins Business Wire hervorgeht, war die Switch die bisher meistverkaufte Nintendo-Konsole in der Periode von Thanksgiving bis zum darauffolgenden Cyber Monday – und zwar in der gesamten US-Historie.

Mit diesen Tricks kitzelst du alles aus der Nintendo Switch heraus.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Mit diesen Tricks holst du das Beste aus deiner Nintendo Switch heraus

Hier kannst du die Nintendo Switch bei Amazon kaufen

Überhaupt war es für den japanischen Hersteller ein erfolgreicher Zeitraum: Die US-Kunden haben in den besagten Tagen mehr als 250 Millionen Dollar für Nintendo-Produkte ausgegeben – sowohl für Hardware als auch für Spiele und Accesoires.

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?