Nintendo Switch: Nintendo äußert sich zum Online-Preis – Super Bowl-Trailer veröffentlicht

Marco Schabel

Bekanntlich werden die Online-Dienste der Nintendo Switch zum Ende des Jahres kostenpflichtig. In Unkosten stürzen musst Du Dich aber offenbar nicht. Zudem hat Nintendo einen Super Bowl-Trailer zum System veröffentlicht.

Nintendo Switch Super Bowl LI Extendet Trailer.

Mit der Xbox 360 hat Microsoft damit begonnen, Geld für den Online-Multiplayer im Rahmen des Xbox Live Gold-Abonnements zu verlangen. Mit Einführung der PlayStation 4 zog Sony, trotz gegenteiliger Beteuerungen in der Vergangenheit, nach und erweiterte das PlayStation Plus-Programm für die neue Konsole. Auch Nintendo wird, beginnend mit der im März erscheinenden Nintendo Switch, Geld für den eigenen Online-Dienst verlangen. Wie das Unternehmen im Rahmen eines Interviews mit dem japanischen Magazin Nikkei zu Protokoll gab, werden die Kosten aber deutlich geringer ausfallen, als im Vergleich zur Konkurrenz.

Denn während Sony und Microsoft je etwa 50 Euro im Jahr verlangen, wird es im Falle der Nintendo Switch nicht einmal die Hälfte sein. Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima gab demnach zu verstehen, dass sich der Preis des Online-Services zumindest in Japan zwischen 2.000 und 3.000 Yen einpendeln wird. Nach aktuellem Umrechnungskurs wären das hierzulande zwischen rund 16 und 25 Euro im Jahr. Für diesen Preis erwartet Dich dann nicht nur der Zugang zum Online-Multiplayer ab Herbst, sondern auch ein Gratis-Klassiker im Monat, auch wenn noch nicht klar ist, wie lange die entsprechenden Spiele gespielt werden können.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

An anderer Stelle hat Nintendo auch die Werbetrommel für die Nintendo Switch gerührt und einen neuen Trailer produzieren lassen, der Dich auf das System einstimmen soll. Dieser Trailer, den Du über diesen Zeilen finden kannst, soll erstmals (in stark verkürzter Form) während des 51. Super Bowls an diesem Sonntag im amerikanischen Fernsehen gezeigt werden, was recht kostspielig sein dürfte. Schätzungsweise 5 Millionen US-Dollar hat sich Nintendo das kosten lassen, denn so viel verlangt das US-Kabelnetzwerk Fox angeblich für einen 30-Sekunden-Spot in diesem Jahr.

Hier kannst Du Dir die Nintendo Switch vorbestellen*

Erscheinen wird die Nintendo Switch in knapp vier Wochen am 3. März 2017. Hierzulande wird das System mehrheitlich für 330 Euro angeboten, was deutlich über dem Preis anderer Länder liegt. Ein Umstand, den uns Nintendo auf Nachfrage erklärt hat.

 Quelle: Polygon, Nintendo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung