Nintendo Switch: Online-Bezahlmodell angekündigt

Luis Kümmeler 1

Im Rahmen seiner Livepräsentation hat Nintendo zahlreiche Informationen zur neuen Konsole Switch preisgegeben. Dabei kündigte der Konzern auch ein Abo-Modell für Online-Spieler an, das sich augenscheinlich stark am Vorbild Sonys und Microsofts orientiert. Abonnenten sollen etwa monatlich kostenlose Retrospiele erhalten – allerdings möglicherweise mit einem dicken Haken.

Nintendo Switch Launch-Spiele.

Im Rahmen einer einstündigen Präsentation hat Nintendo um 5 Uhr deutscher Zeit zahlreiche Details zu seiner neuen Konsole Switch veröffentlicht, darunter Informationen zu kommenden Spielen sowie dem Veröffentlichungsdatum und Preisen. Dabei ließ der Mario-Konzern auch durchblicken, hinsichtlich seiner Online-Dienste mit der Switch auf ein Abo-Modell umzusteigen. Wenn Du mit der Switch über das Internet spielen möchtest, darfst Du Dich schon einmal darauf gefasst machen, einen monatlichen Obolus an Nintendo zu entrichten.

Dafür hat man sich bei Nintendo offenbar an der Konkurrenz orientiert: Wie teuer der Onlinedienst sein wird, ist aktuell unklar, Abonnenten sollen jedoch von Sonderangeboten, einer App mit zusätzlichen Chat-Funktionen und monatlichen Gratisspielen profitieren. Konkret soll es sich da um NES- und SNES-Spiele aus dem Nintendo-Katalog handeln – die Formulierung auf der offiziellen Nintendo-Seite lässt jedoch so einige Fragen offen.

Nach aktuellen Informationen könnte es nämlich so aussehen, dass die Gratisspiele auch wirklich nur für den jeweiligen Monat verfügbar sein werden, statt für die gesamte Dauer des Abonnements. Ebenfalls unklar ist, wann wir hierzulande überhaupt in den Genuss des Online-Dienstes kommen werden. Während dieser für die ersten Monate im Zuge einer Testphase nämlich sogar noch kostenfrei sein soll, heißt es auf der Nintendo-Seite, der Dienst werde bei Veröffentlichung nur in den USA, Kanada und Mexiko verfügbar sein.

Die Nintendo Switch soll am 3. März 2017 in den Handel kommen.

Bestell Dir hier die Nintendo Switch vor, sobald sie verfügbar ist! *

Quelle: Nintendo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung