Nintendo Switch: Port von PC-Spielen könnte ein Jahr Zeit beanspruchen

Marvin Fuhrmann 3

Im März erscheint die Nintendo Switch auf dem Markt. Viele Spieler sind aber vom anfänglichen Line-Up enttäuscht. Spiele müssen her! Doch selbst Ports könnten eine ganze Weile in Anspruch nehmen, wenn man den Aussagen von Nintendo-Legende Shigeru Miyamoto folgt. Ein PC-Spiel würde ein Jahr Entwicklungszeit bedürfen.

Nintendo Switch - Fakten zu Games, Hardware und Preis.

Die Nintendo Switch wird sicherlich eine aufregende Konsole. Denn es wird spannend zu sehen, wie sie sich in das aktuelle Hardware-Gefüge einreiht. Die Wii U, die direkt Vorgängerkonsole, konnte sich weder bei den Spielern noch bei den Publishern oder Entwicklern wirklich durchsetzen. Doch letztere könnten auch bei der Nintendo Switch vor einem Problem stehen, wenn sie ihr Spiel portieren wollen.

Nintendo Switch könnte die 100-Millionen-Marke knacken

Denn auf einem Finanz-Meeting von Nintendo hat Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto angeblich verraten, dass die Portierung eines PC-Spiels auf die Nintendo Switch etwa ein Jahr an Arbeitszeit in Anspruch nehmen würde. Dies ließ Analyst Hideki Yasuda verlauten, der ebenfalls an dem Meeting teilgenommen hat.

Natürlich könnte Yasuda die Aussage missverstanden haben. Immerhin ist ein Jahr Arbeitszeit ein ziemlicher Aufwand für einen Port auf die Nintendo Switch. Sollte das System so verschachtelt sein, dass PC-Spiele nur schwer umzusetzen sind? Es wird auf jeden Fall spannend zu sehen, welche Titel nach dem Launch der Nintendo Switch für das neue System angekündigt werden und wie viele Ports sich darunter befinden. Denn nur mit den richtigen Spielen verkauft sich die Nintendo Switch auch. (Quelle: The Wolf Hall)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung