Nintendo Switch: Pro-Controller auch am PC nutzbar

Luis Kümmeler

Unter anderem mit dem Pro-Controller bietet Nintendo so einige Zubehöroptionen für die neue Konsole Nintendo Switch an. Hoben allerdings nicht Wenige bei Bekanntgabe der durchaus gesalzenen Zubehörpreise erst einmal die Augenbrauen, stellt sich nun heraus, dass zumindest der Switch-Pro-Controller geneigten PC-Spielern einen gewissen Mehrwert bieten wird.

Nintendo Switch - Alles zur Konsole.

Jetzt ist die Reise fast beendet, und das Ziel in greifbarer Nähe: Am 3. März 2017 soll die neue Konsole Nintendo Switch veröffentlicht werden. Dabei werden Nintendo-Jünger auch die Möglichkeit haben, neben den mitgelieferten Joy-Cons weiteres Zubehör zu erwerben, wie unsere Übersicht im Detail zeigt. Die Preise wurden dabei in den vergangenen Wochen und Monaten durchaus kritisiert, wartet der Pro-Controller etwa mit einem Preis von 69,99 Euro auf. Doch offenbar bekommen Käufer mit dem Gerät auch etwas mehr, als einen bloßen Switch-Controller.

Nintendo Switch als Indie-Plattform: 60 Games angekündigt*

Wie der Reddit-Nutzer CalKnight nämlich herausgefunden hat, gibt es durchaus die Möglichkeit, den Controller auch an anderen Geräten zu nutzen. In einem Youtube-Video demonstriert er etwa den Gebrauch am PC, wo er das Pad zur Steuerung im Dolphin Gamecube Emulator nutzt. Wie der experimentierfreudige Spieler zudem in einem separaten FAQ-Video erklärt, funktioniert das Gerät sogar mit anderen Plattformen, etwa Android-Handys – obwohl er in diesem Fall mit Eingabeverzögerungen und anderen technischen Macken zu kämpfen hatte.

Den Nintendo Switch Pro Controller online vorbestellen!*

Generell gibt es laut CalKnight einige Dinge zu beachten. So kann der Pro-Controller offenbar nicht über USB betrieben werden – wer mit dem Gerät am PC spielen möchte, muss also eine Verbindung über Bluetooth herstellen. Dafür funktioniert der Controller wohl sogar im Steam Big Picture Modus, womit es einen ordentlichen Mehrwert zumindest für PC-Spieler mitbringt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung