Nintendo Switch: So simpel repariert Nintendo den linken Joy-Con

Sandro Kipar

Ein Redakteur ärgert sich so sehr über seinen linken Joy-Con für die Nintendo Switch, dass er kurzerhand zum Telefon greift und das angeblich defekte Gerät an Nintendo zur Reparatur schickt. Was das Unternehmen genau an dem Controller verändert hat, hält er in Bildern fest.

Nintendo Switch - Fakten zu Games, Hardware und Preis.

Update vom 23. März 2017

Nintendo hat sich inzwischen zu den Problemen mit dem linken Joy-Con geäußert und erklärt, dass es sich um einen Produktionsfehler handelt. Im Statement gegenüber Kotaku heißt es:

Die Joy-Con-Controller sind nicht fehlerhaft designt und es wird keine großflächigen Reparaturmaßnahmen geben. Eine Variation in der Herstellung führte bei einer kleinen Anzahl Joy-Cons zu Problemen mit der Drahtlosverbindung. In der Zukunft wird dies jedoch nicht mehr vorkommen, da die konkrete Fehlerquelle in der Produktion erkannt und korrigiert wurde. Betroffene Controller können mit geringem Aufwand repariert werden. Es gibt verschiedene Faktoren, welche die Qualtät der Drahtlosverbindung beeinträchtigen können. Wir bitte alle betroffenen Spieler, sich zuerst an unseren Support zu wenden um festzustellen, ob eine Reperatur nötig ist. Falls das der Fall ist, können die Controller kostenlos eingeschickt werden und sollten innerhalb einer Woche wieder auf dem Rückweg sein. Je nach Regionen können die Reperaturzeiten variieren.

Bilderstrecke starten
46 Bilder
Diese kostenlosen Spiele bekommst du zu Nintendo Switch Online dazu.

Ursprüngliche Meldung vom 22. März 2017

Ein Redakteur der Website Cnet.com hat ein bekanntes Problem: Sein linker Joy-Con für die Nintendo Switch hat Aussetzer, wenn er die Konsole im TV-Modus nutzt. Gerade bei Geschicklichkeitsspielen kann dies zu besonders frustrierenden Momenten führen. Von offizieller Seite heißt es, man dürfe keine Hindernisse oder störende Signale zwischen dem Controller und der Konsole haben, doch für Sean Hollister war der Bogen überspannt: Er griff Samstagabends zum Hörer und kontaktierte den Support von Nintendo, der zu seiner Überraschung zu dieser Stunde sogar besetzt war. Ohne Komplikationen bekam Hollister die Freigabe dafür, den Controller zur Reparatur zu schicken.

Deine Nintendo Switch funktioniert nicht mehr? Finde hier Lösungshilfen für bekannte Probleme

Hollister packte nun die Neugierde: Was würde Nintendo an dem offensichtlichen Hardware-Problem reparieren? Er öffnete seinen Controller und machte ein Bild davon, bevor er ihn wegschickte. Der Prozess dauerte kaum eine Woche: Am Mittwoch verschickte er das Paket, am Montag drauf bekam er es schon wieder zurück. Neugierig öffnete er den angeblich reparierten Controller ein zweites Mal und verglich ihn mit dem Bild, das er vorher gemacht hatte.

Joy Con Reparatur

Quelle: CNET/ Sean Hollister

Laut Hollister handelt es sich bei dem kleinen Zusatz um nickel- oder kupferhaltigen Schaum, welcher die Antenne des Controllers vor Störsignalen schützt. Mit dem Schaum funktioniert der Controller einwandfrei. Testweise hat Hollister ihn entfernt und festgestellt, dass der Controller so wieder die alten Fehler aufweist.

Bestelle hier neue Joy-Cons *

Wer nun kurz vor dem Kauf einer Nintendo Switch steht und befürchtet, dass er seinen Joy-Con gleich nach dem Auspacken wieder wegschicken muss, kann beruhigt sein: Nintendo scheint das Problem schon behoben zu haben. Ein neuer Controller, gekauft bei Amazon, machte bei Hollister keine Probleme mehr.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung