Skyrim-Director über die Nintendo Switch: „Eine der besten Demos, die ich je gesehen habe“

Marco Schabel 4

Bereits bei der Vorstellung der Nintendo Switch war zu sehen, dass das System wohl die Skyrim Special Edition erhalten wird. Nun hat sich Bethesdas Todd Howard zum System geäußert und die Unterstützung bestätigt.

Nintendo Switch - Ankündigungsvideo.

Der Publisher und Spieleentwickler Bethesda hat einige große Marken in seinem Portfolio, von denen bislang keine eine Konsole von Nintendo erreicht hat. Dazu gehören unter anderem Spielereihen wie Doom oder Fallout. Eine weitere große Marke stellt die „The Elder Scrolls“-Reihe dar, allen voran deren fünfter Ableger The Elder Scrolls V: Skyrim, der jüngst eine HD-Neuauflage erhalten hat. Diese könnte, wie das Ankündigungsvideo der Nintendo Switch zeigt, auch den Weg auf Nintendos neue Konsole finden. Während es dafür noch keine offizielle Bestätigung gibt, hat sich Bethesdas Game Director Todd Howard jetzt in einem Gespräch mit den Kollegen von Glixel zum System und Bethesdas Unterstützung geäußert.

Nintendo Switch wird auf jeden Fall von Bethesda unterstützt

Zunächst beschrieb Howard seine bisherigen Erfahrungen mit der Nintendo Switch. Er habe in diesem Jahr auf der E3 bereits viel mit dem System gespielt und ein „sehr positives Gefühl“ was die Hardware angeht. „Ich liebe es“, so Howard. „Ich habe es gespielt. Ich würde es euch erzählen, aber das ist vielleicht so eine NDA-Sache (Verschwiegenheitserklärung). Es war aber eine der besten Demos, die ich je gesehen habe. Vielleicht sogar die beste Demo, die ich je auf einer E3 gesehen habe.“ Was Nintendo mit dem System macht sei „sehr schlau“.

Das bedeutet natürlich auch, dass sich Bethesda die Chance nicht nehmen lassen wird, selbst Spiele für die Nintendo Switch zu veröffentlichen. Die ersten Nintendo-Spiele von Bethesda seit den NES-Titeln „Wayne Gretzky Hockey“ (1988) und „Where’s Waldo?“ (1991). Das Unternehmen werde das System, so Howard, „definitiv“ unterstützen. Ein Umstand, der aber bereits vorher feststand. Ohne die Skyrim Special Edition bestätigen zu wollen, gab Howard zudem zu verstehen, dass es auf dem TV und auf einem mobilen Gerät dasselbe Spiel sei, eine Umsetzung also problemlos ist.

Die Nintendo Switch soll im März 2017 veröffentlicht werden. Ob die Skyrim Special Edition dabei sein wird, ist aktuell noch unklar. Mehr dazu gibt es im Januar, wenn Nintendo einen Live-Stream für das System veranstalten wird.

Die Nintendo Switch vormerken *

Quelle: Glixel

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung